Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
- 2. Die technische Wartung
   2.1. Die technische Charakteristik
   + 2.2. Die Periodizität der Bedienung
   - 2.3. Jede die 7 500 km
      2.3.1. Die Entwässerung des Brennstofffilters (die Dieselmotoren)
   + 2.4. Jede die 10 000 km oder 6 Monate
   + 2.5. Jede die 20 000 km oder 12 Monate
   + 2.6. Jede die 30 000 km oder 18 Monate
   + 2.7. Jede die 40 000 km oder 2 Jahre
   + 2.8. Jede die 60 000 km oder 3 Jahre
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



2.3. Jede die 7 500 km

2.3.1. Die Entwässerung des Brennstofffilters (die Dieselmotoren)

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Brennstofffilter

Links – Roto Diesel,

Rechts – Bosch,

2 – die Handpumpe,

3 – der Deaerator,

4 – die Schraube der Ablasses des Wassers

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Jede folgen die 7500 km oder im Falle des Anbrennens des Kontrolllämpchens der Anwesenheit des Wassers das Wasser zusammenzuziehen, das sich im Brennstofffilter befindet.
2. Unter der Brennstoffpumpe folgt irgendwelcher Behälter oder das Stück des Materials zu verfügen.
Der Filter Roto Diesel
3. Die Schraube der Ablasses des Wassers (4) zu befreien.
4. Für die Entfernung des Wassers und der Verschmutzungen ist nötig es die Schaltfläche (2) Hand- Pumpen zu drücken.
5. Die Schraube der Ablasses des Wassers zu drehen.
6. Die Schaltfläche der Handpumpe bis zum Erscheinen des Widerstands zu drücken.
Der Filter Bosch
7. Den Deaerator (die 3) Filter zu öffnen.
8. Die Schraube der Ablasses des Wassers (4) loszudrehen.
9. Das Wasser und die Verschmutzungen zusammenzuziehen.
10. Die Schraube der Ablasses des Wassers (4) zu drehen.
11. Die Schaltfläche (2) Hand- Pumpen zu drücken, bis der Brennstoff beginnen wird aus dem Deaerator ohne pusyrkow der Luft zu folgen.
12. Den Deaerator (3) zu drehen.
13. Weiter auf die Schaltfläche bis zum Erscheinen des Widerstands zu drücken.