Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
- 2. Die technische Wartung
   2.1. Die technische Charakteristik
   + 2.2. Die Periodizität der Bedienung
   + 2.3. Jede die 7 500 km
   - 2.4. Jede die 10 000 km oder 6 Monate
      2.4.1. Der Ersatz des motorischen Öls und des Filters
      2.4.2. Die Prüfung des Niveaus transmissionnogo die Öle
      2.4.3. Die Prüfung und die Regulierung der Spannung klinowogo des Riemens
      2.4.4. Die Prüfung hilfs- priwodnogo des Riemens
      + 2.4.5. Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung der Spannung klinowogo priwodnogo des Riemens
      2.4.6. Die Pumpe des Verstärkers der Lenkung (XU9J4 mit 16 Ventilen)
   + 2.5. Jede die 20 000 km oder 12 Monate
   + 2.6. Jede die 30 000 km oder 18 Monate
   + 2.7. Jede die 40 000 km oder 2 Jahre
   + 2.8. Jede die 60 000 km oder 3 Jahre
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung





2.4. Jede die 10 000 km oder 6 Monate

2.4.1. Der Ersatz des motorischen Öls und des Filters

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

DIE BENZINMOTOREN

Der häufige Ersatz des motorischen Öls und der Ersatz des Filters – der wichtigste Teil der Bedienung. Im alten motorischen Öl sind die aufgelösten Teilchen und die Verschmutzungen anwesend, was zum vorzeitigen Verschleiß des Motors bringt.

Vor dem Ersatz des Öls muss man den Motor bis zur Arbeitstemperatur erwärmen, da es die Fließbarkeit des Öls wesentlich erhöht und trägt zur vollen Entfernung des alten Öls aus dem Motor bei. Bei der Pflaume des Öls, die Vorsicht zu beachten, da das folgende Öl die hohe Temperatur hat.
Die Warnung

Auf den Modellen ab 1994 das angegebene Intervall für diese Prozedur – 15 000 km oder 12 Monate.

Für das Abschrauben des Ausflußpfropfens der Schale muss man den quadratischen Schraubenschlüssel mit der Seite des Quadrates 8 mm verwenden.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Auto so damit der Ausflußpfropfen festzustellen befand sich im am meisten unteren Punkt.
2. Den Ausflußpfropfen ungefähr auf die Hälfte der Wendung zu schwächen, den Container für das zusammengezogene Öl unter dem Ausflußpfropfen zu unterbringen, dann, den Pfropfen vollständig abzuschrauben.
3. Eine bestimmte Zeit zu ermöglichen, dem durchgearbeiteten motorischen Öl abzufließen. Je nach dem Abfließen des Öls der Container, zum Strahl des Öls allmählich heranzurücken.
4. Den Ausflußpfropfen vom reinen Lappen zu reinigen. Vom Pfropfen die alte Ringverdichtung abzunehmen und, das Neue festzustellen. Den Aufstellungsort des Pfropfens auf der Schale zu reinigen.
5. Für den Ersatz des Filters, den Container unter dem fetten Filter festzustellen, der auf der Vorderseite des Blocks der Zylinder niedriger als Abschlußkollektor gelegen ist.
6. Vom speziellen Schlüssel für den fetten Filter, den verwendeten Filter abzuschrauben.
7. Die Oberfläche der Vereinigung zu reinigen, mit dem frischen Öl die Gummiverlegung einzuschmieren und, den neuen Filter einzuschrauben.
8. Dowintit der Filter von der Hand (laut Anweisung nach seiner Montage, beigefügt dem Filter).
9. Zu überfluten ist das frische Öl, sein richtiges Niveau beachtend.
10. Den Motor zu starten und, zu gestatten, etwas Minuten zu arbeiten, wonach die Ausfließen um den fetten Filter und den Ausflußpfropfen der Schale zu prüfen.

Die Warnung

Nach dem Start des Motors wird das Kontrolllämpchen des Drucks des Öls eine bestimmte Zeit brennen, bis die Pumpe nicht sakatschajet das frische Öl in die Magistrale ist.


11. Den Motor auszuschalten und, etwas Minuten zu erwarten, damit das motorische Öl in die Schale abgeflossen ist, wonach das Niveau des Öls und falls notwendig dolit das Öl nochmalig zu messen.

DIE DIESELMOTOREN

Die Prüfung des Niveaus

Das Niveau des Öls folgt jede die 500 km des Laufes, sowie vor jeder Fahrt auf die große Entfernung zu prüfen. Das Auto soll auf der flachen Stelle stehen, der Motor soll kalt oder wenigstens sein, etwas Minuten nicht zu arbeiten.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Herauszuziehen und nassucho das Register des Niveaus des Öls abzuwischen.
2. Das Register bis zum Anschlag einzustellen, es herauszuziehen und, das Niveau des Öls zu lesen.
3. Falls notwendig ist nötig es dolit das Öl, so, dass das maximale Niveau nicht zu übertreten.

Die Warnung

Der Pfropfen saliwnoj die Hälse für das Öl in der Mitte hat die Öffnung für das Register und gewährleistet seine richtige Lage. Dieser Pfropfen ist von zwei elastischen Ergreifungen gefestigt.


Der Ersatz des Öls

Der Ersatz des Öls wird erzeugt, wenn der Motor warm. Das erste Mal das Öl wird nach dem Lauf von 1500 bis zu 2500 km, zweiten – nach dem Lauf die 10000 km, den nachfolgenden Ersatz – jede die 10000 km ersetzt.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Pfropfen (die V.) Pflaume des Öls loszudrehen (das Quadrat von der Seite 8 mm) und das Öl (F – der fette Filter zusammenzuziehen).
2. Den Pfropfen der Ablasses des Öls zu drehen, die neue Verlegung gestellt. Diesen Pfropfen muss man in der entsprechenden Weise drehen, die große Kraft nicht verwendend.
3. Zu überfluten ist das frische Öl, so, dass das maximale Niveau auf dem Register des Niveaus des Öls nicht zu übertreten.

Der Ersatz des fetten Filters

Das erste Mal der fette Filter wird nach dem Lauf von 1500 bis zu 2500 km, zweiten – nach dem Lauf die 10000 km, den nachfolgenden Ersatz – jede die 20000 km ersetzt.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vom speziellen Schlüssel für den fetten Filter, den verwendeten Filter auszuschrauben.
2. Die Oberfläche der Vereinigung zu reinigen, mit dem Öl die Gummiverlegung abzudecken und, den neuen Filter einzuschrauben.
3. Dokrutit der Filter von der Hand (laut Anweisung nach seiner Montage, beigefügt dem Filter).
4. Zu überfluten ist das frische Öl, sein richtiges Niveau beachtend.