Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
- 2. Die technische Wartung
   2.1. Die technische Charakteristik
   - 2.2. Die Periodizität der Bedienung
      2.2.1. Die Autos bis zum 1994 der Ausgabe
      2.2.2. Die Autos ab 1994 der Ausgabe
   + 2.3. Jede die 7 500 km
   + 2.4. Jede die 10 000 km oder 6 Monate
   + 2.5. Jede die 20 000 km oder 12 Monate
   + 2.6. Jede die 30 000 km oder 18 Monate
   + 2.7. Jede die 40 000 km oder 2 Jahre
   + 2.8. Jede die 60 000 km oder 3 Jahre
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



2.2. Die Periodizität der Bedienung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Intervalle der Bedienung in dieser Führung sind unter Berücksichtigung dessen gebracht, dass Sie die Arbeit selbständig erfüllen werden. Wenn Sie wünschen, Ihr Auto im guten Zustand zu enthalten, können Sie einige diesen Prozeduren mehr oft erfüllen.

Wenn das Beförderungsmittel auf den staubigen Gebieten, beim Schleppen des Anhängers oder des Anhängers, auf den langsamen Geschwindigkeiten der Bewegung oder auf die kurzen Entfernungen bewirtschaftet wird, werden die häufigeren Intervalle der Bedienung empfohlen.

Beim Kauf des Autos, gebraucht, man muss den ganzen Komplex der Arbeiten nach der technischen Wartung, unabhängig vom Lauf und der Frist erzeugen.

Bei Vorhandensein von der Verdächtigung auf den Verschleiß des Motors muss man die Kompression in den Zylinder prüfen.

Die Größe der Kompression führt meistens vor inwiefern die zilindro-Kolben- Gruppe des Motors abgenutzt ist.

Für die Messung der Kompression ist kompressometr notwendig.

Die Prüfung kompressii

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vollständig den Akkumulator zu laden. Die Spielraüme der Ventile zu regulieren. Den Motor bis zur Arbeitstemperatur zu erwärmen.
2. Eine der Zündkerzen und ins Netz der Kerze abzunehmen, instationär den Stutzen kompressometra einzuschrauben. Prowernut die Kurbelwelle vom Starter mehrmals. Die maximale Bedeutung des Drucks der Kompression festzulegen.
3. Die Messungen auf drei übrigen Zylinder zu wiederholen.
4. Die Senkung der Kompression in allen Zylinder bezeichnet auf den Verschleiß der Zylinder, der Ringe und der Kolben meistens.
5. Die herabgesetzte Kompression in einem der Zylinder bedeutet die Beschädigung der Teller und der Sättel der Ventile, das Verbrennen oder die Risse im Kolben, die Beschädigung der Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder oder des Risses im Kopf des Blocks der Zylinder.
6. Die herabgesetzte Kompression in zwei benachbarten Zylinder bedeutet die Beschädigung der Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder zwischen den Zylinder meistens.

Vor der Durchführung diagnostisch oder der Reparaturarbeiten auf dem Motor muss man die folgenden vorläufigen Handlungen erfüllen.

Die primären Handlungen:

 – Zu reinigen, anzuschauen und den Akkumulator zu prüfen;
 – Das Niveau des Öls und die kühlende Flüssigkeit zu prüfen;
 – Den Zustand und die Spannung hilfs- klinowogo des Riemens zu prüfen;
 – Die Zündkerzen zu ersetzen;
 – Den Deckel des Unterbrechers-raspredeliteja und die Hochspannungsleitungen anzuschauen;
 – Den Zustand des Luftfilters zu prüfen;
 – Den fetten Filter zu prüfen, und, wenn zu ersetzen es ist notwendig;
 – Den Brennstofffilter zu ersetzen;
 – Den Zustand aller Schläuche und der Ausfließen der Flüssigkeit zu prüfen;
 – Die Wendungen des Leerlaufs und den Inhalt MIT zu prüfen.

Wenn die obenerwähnten Handlungen nicht wirksam sind, erfüllen Sie die folgenden Handlungen.

Die nochmaligen Handlungen:

 – Das System des Ladens zu prüfen;
 – Die Zündanlage zu prüfen;
 – Den Deckel des Unterbrechers-raspredeliteja und den Rotor des Verteilers zu ersetzen;
 – Die Hochspannungsleitungen zu ersetzen.