Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
- 2. Die technische Wartung
   2.1. Die technische Charakteristik
   + 2.2. Die Periodizität der Bedienung
   + 2.3. Jede die 7 500 km
   + 2.4. Jede die 10 000 km oder 6 Monate
   + 2.5. Jede die 20 000 km oder 12 Monate
   + 2.6. Jede die 30 000 km oder 18 Monate
   + 2.7. Jede die 40 000 km oder 2 Jahre
   - 2.8. Jede die 60 000 km oder 3 Jahre
      2.8.1. Die Prüfung des Niveaus des Öls in der Getriebe
      2.8.2. Der Ersatz des Filters des Lufteinlaufs des Heizkörpers
      2.8.3. Die Prüfung des Systems der Senkung der Giftigkeit der Auspuffgase
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



2.8. Jede die 60 000 km oder 3 Jahre

2.8.1. Die Prüfung des Niveaus des Öls in der Getriebe

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Auf den Modellen ab 1994 das angegebene Intervall für diese Prozeduren – 120 000 km.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Niveau transmissionnogo die Öle in den mechanischen Getrieben zu prüfen.
2. Das Auto auf der ebenen horizontalen Oberfläche festzustellen und, das Niveau des Öls durch 5 Minuten nach der Unterbrechung des Motors zu prüfen.
3. Das Steuerrad nach links bis zum Anschlag umzudrehen und, das Gebiet um den Pfropfen der Füllmasse / des Niveaus abzuwischen, die sich auf der linken Seite der Getriebe befindet.
4. Den Pfropfen abzuschrauben und, das Niveau des Öls in der Getriebe zu prüfen, der den Rand der Öffnung der Füllmasse / des Niveaus erreichen soll.
5. Um überzeugt zu sein, dass das geforderte Niveau erreichen werden, muss man das Öl bis zum Erscheinen aus der Öffnung des feinen Strahls des Öls vorsichtig überfluten. Nach dem Ausguss des Öls, den Pfropfen zuzuschrauben, ihr entsprechender Moment festgezogen.