Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
- 9. Die Antriebswellen
   9.1. Die technische Charakteristik
   9.2. Die Abnahme der Antriebswellen
   9.3. Die Anlage der Antriebswelle
   9.4. Der Ersatz der Kappen der Gelenke der gleichen Winkelgeschwindigkeiten
   9.5. Der Ersatz des Zwischenlagers der rechten Antriebswelle
   9.6. Der Antrieb auf die Vorderräder mit der Kraftanlage 4 ch 4
   9.7. Der Antrieb auf die Hinterräder mit der Kraftanlage 4 ch 4
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung





9.4. Der Ersatz der Kappen der Gelenke der gleichen Winkelgeschwindigkeiten

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

DAS ÄUßERLICHE GELENK

Die Plastikringe, die auf der äußerlichen Seite der Schutzkappe gelegen sind


Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Antriebswelle abzunehmen.
Die Modelle mit dem Motor die 1,4 Liter
2. Das innere Gelenk von der Antriebswelle abzunehmen.
3. Die Antriebswelle im Schraubstock mit den weichen Schwämmen zu festigen und, die Kummete der Befestigung der Kappe abzunehmen. Die Schutzkappe nach unten nach der Welle zu schieben.
4. Das Lösungsmittel verwendend, das äußerliche Gelenk zu reinigen und, es auszutrocknen.
5. Die Details des äußerlichen Gelenkes auf den Verschleiß zu prüfen. Wenn bei der Prüfung des Gelenkes die Defekte aufgedeckt sind, so muss man die Antriebswelle vollständig ersetzen.
6. Das Schmirgelpapier verwendend, die Antriebswelle vom Rost und den scharfen Kanten zu reinigen, die die Schutzkappe bei seiner Anlage beschädigen können. Auf die Welle die Schutzkappe des äußerlichen Gelenkes bis zur Anlage der Kappe in die Rille hinaufzurücken.
7. Den Arbeitsteil des äußerlichen Gelenkes einzuschmieren.
8. Den äußerlichen Vorsprung der Schutzkappe, für die Angleichung des Drucks der Luft unter der Kappe abzunehmen.
9. Die Schutzkappe vom großen Kummet zu festigen.
10. Das innere Gelenk auf die Antriebswelle festzustellen.
Die übrigen Modelle
11. Die Antriebswelle im Schraubstock mit den weichen Schwämmen zu festigen und, die Kummete der Befestigung der Kappe abzunehmen.
12. Die Schutzkappe nach der Welle zu schieben. Das Schmieren aus dem Gelenk zu entfernen.
13. Den Hammer oder weich wykolotku heftig verwendend, nach dem Gelenk zu schlagen und das Gelenk von der Welle abzunehmen.
14. Den Sperrring von der Rille der Antriebswelle abzunehmen. Bei der Anlage SchRUSsa muss man den neuen Sperrring verwenden.
15. Die Schutzkappe des äusserlichen Gelenkes und abzunehmen wo, die Plastikbuchse der Befestigung des inneren Endes der Kappe bestimmt ist.
16. Das entsprechende Lösungsmittel verwendend, SCHRUS zu reinigen und, es auszutrocknen. Die Besichtigung des Gelenkes zu erzeugen.
17. Den Lauf der Kugeln des Gelenkes, sowie die Kugeln auf das Vorhandensein der Beschädigungen zu prüfen.
18. Die Bahnen zu prüfen, nach denen die Kugeln des Gelenkes auf dem inneren und äußerlichen Teil des Gelenkes den Platz wechseln.
19. Wenn es den Verschleiß eines beliebigen Details des Gelenkes gibt muss man das Gelenk vollständig ersetzen. Wenn das Gelenk im befriedigenden Zustand, so muss man den Reparatursatz der Details, der aus der neuen Schutzkappe besteht, des Sperrrings, der Kummete und des Schmierens des Gelenkes verwenden.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die innere Seite der Schutzkappe auf die Welle hinaufzurücken (es ist vom Zeiger vorgeführt).
2. Das innere Ende der Schutzkappe in die Rille der Antriebswelle oder auf die Plastikbuchse festzustellen (wenn wird verwendet).
3. Den neuen Sperrring in die Rille ausgangs der Antriebswelle festzustellen.
4. schlizy des Gelenkes und der Antriebswelle zu vereinen und, das Gelenk auf die Antriebswelle bis zur Fixierung von seinem Sperrring festzustellen.
5. Das Gelenk das Schmieren auszufüllen und, die Schutzkappe in die Rille des Gelenkes festzustellen.
6. Die Schutzkappe von den Kummeten zu festigen, den Haken und die Flachzangen verwendend.
7. Das auftretende Ende des Kummets einzubiegen und, seinen überflüssigen Teil zu beschneiden.
8. Das Ende des Kummets neben der Klammer zusammenzurollen.
9. Die Klammer an das Kummet zu drücken.
10. Das innere Ende der Schutzkappe für die Angleichung des Drucks der Luft unter der Kappe aufzuheben, dann, vom Kummet zu festigen.
11. Den Fluss der Wendung SchRUSsa zu prüfen und, die Antriebswelle auf das Auto festzustellen.

DAS INNERE GELENK

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Antriebswelle vom Auto abzunehmen.
Die Modelle mit dem Motor die 1,4 Liter
2. Die Antriebswelle im Schraubstock mit den weichen Schwämmen zu festigen und, die Kummete der Befestigung der Kappe des inneren Gelenkes abzunehmen.
3. Nach der Befreiung der Schutzkappe des Gelenkes, den äusserlichen Teil des Gelenkes aus der Kappe auszudehnen, die Feder und den Kopf des axialen Drucks vom Ende der Welle abzunehmen. Den runden Ring von der äußerlichen Seite des äusserlichen Teiles des Gelenkes abzunehmen.
4. Die Schutzkappe rückwärts abzuwenden und, das Schmieren aus dem Gelenk zu entfernen. Wenn die Werbefilme des Gelenkes von den Sperrringen nicht gefestigt sind, von ihrem Klebeband zu festigen.
5. Die Farbe oder den Hammer und den Kern verwendend, die Zeichen der Vereinigung auf das Gelenk und die Antriebswelle aufzutragen. Den Sperrring der Befestigung des Gelenkes zur Antriebswelle abzunehmen.
6. Den Abzieher verwendend, das Gelenk von der Antriebswelle abzunehmen. Die Ergreifungen des Abziehers auf dem Heckende des Gelenkes zu verfügen.
7. Die Schutzkappe von der Antriebswelle abzunehmen, es nach der Welle schiebend.
8. Das entsprechende Lösungsmittel verwendend, SCHRUS zu reinigen und, es, dabei auszutrocknen, das Zeichen der Vereinigung nicht zu waschen. Die Besichtigung des Gelenkes zu erzeugen.
9. Die Details des Gelenkes auf den Verschleiß zu prüfen. Die Stützwerbefilme sollen sich fliessend und gleichmäßig drehen.
10. schlizy ausgangs der Antriebswelle vom Klebeband zu wickeln und, die neue Schutzkappe auf die Antriebswelle hinaufzurücken.
11. Das Klebeband vom Ende der Antriebswelle abzunehmen, früher die gemachten Zeichen zu vereinen und, den Hammer und weich wykolotku verwendend, auf die Welle den inneren Teil des Gelenkes festzustellen.
12. Den inneren Teil des Gelenkes auf der Welle vom Sperrring zu festigen, die richtige Anordnung des Sperrrings in der Rille der Antriebswelle gewährleistet.
13. Den Arbeitsteil des inneren Gelenkes einzuschmieren. Die Schutzkappe in den inneren Teil des Gelenkes festzustellen.
14. Den runden Ring, die Feder und den Kopf des axialen Drucks in den äußerlichen Teil des inneren Gelenkes festzustellen.
15. Den äußerlichen Teil des inneren Gelenkes festzustellen und, den Kopf des axialen Drucks gegen das Ende der Antriebswelle zu verfügen. Den äußerlichen Teil des inneren Gelenkes auf die Welle hinaufzurücken, die Feder zusammenpressend, und es innerhalb der Schutzkappe zu verfügen.
16. Den inneren Rand der Schutzkappe für die Angleichung des Drucks der Luft unter der Kappe mit dem atmosphärischen Druck aufzuheben. Die Schutzkappe vom großen Kummet zu festigen.
17. Den Fluss der Wendung SchRUSsa zu prüfen und, die Antriebswelle auf das Auto festzustellen.
Die übrigen Modelle
18. Die Antriebswelle abzunehmen.
19. Die Antriebswelle im Schraubstock mit den weichen Schwämmen zu festigen und, die Kummete der Befestigung der Kappe des inneren Gelenkes abzunehmen.
20. Nach der Befreiung der Schutzkappe des Gelenkes, den äusserlichen Teil des Gelenkes aus der Kappe auszudehnen und, die Feder und den Kopf des axialen Drucks vom Ende der Welle abzunehmen. Den runden Ring von der äußerlichen Seite des äusserlichen Teiles des Gelenkes abzunehmen.
21. Die Schutzkappe rückwärts abzuwenden und, das Schmieren aus dem Gelenk zu entfernen. Wenn die Werbefilme des Gelenkes von den Sperrringen nicht gefestigt sind, von ihrem Klebeband zu festigen.
22. Die Farbe oder den Hammer und den Kern verwendend, die Zeichen der Vereinigung auf das Gelenk und die Antriebswelle aufzutragen. Den Sperrring der Befestigung des Gelenkes zur Antriebswelle abzunehmen.
23. Den Abzieher verwendend, das Gelenk von der Antriebswelle abzunehmen. Die Ergreifungen des Abziehers auf dem Heckende des Gelenkes zu verfügen.
24. Obmotat schlizy ausgangs der Antriebswelle vom Klebeband und die Gummischutzkappe und die Plastikbuchse von der Welle abzunehmen.
25. Die Kummete der Befestigung der Schutzkappe abzunehmen (die Zeichnung links abzunehmen) und die Schutzkappe, es nach der Welle (die Zeichnung rechts schiebend).
26. Die Plastikbuchse aus der Kappe herauszuziehen.
27. Das Lösungsmittel verwendend, das Gelenk zu reinigen und, es auszutrocknen. Die Details des Gelenkes auf den Verschleiß zu prüfen. Die Stützwerbefilme sollen sich fliessend und gleichmäßig drehen.
28. Wenn bei der Prüfung des inneren Gelenkes die Defekte aufgedeckt sind, so muss man die Antriebswelle vollständig ersetzen.
29. Den Arbeitsteil des inneren Gelenkes einzuschmieren.
30. Das Schmirgelpapier verwendend, die Antriebswelle vom Rost und den scharfen Kanten zu reinigen, die die Schutzkappe bei seiner Anlage beschädigen können. Auf die Welle die Schutzkappe des inneren Gelenkes hinaufzurücken, die Plastikbuchse in der Herausnahme auf der Welle festzustellen, und, das innere Ende der Schutzkappe auf der Buchse aufzustellen.
31. Das innere Gelenk auf die Antriebswelle festzustellen und, die Schutzkappe in die Rillen des Gelenkes zu festigen. Den inneren Rand der Schutzkappe für die Angleichung des Drucks der Luft unter der Kappe mit dem atmosphärischen Druck aufzuheben. Die Schutzkappe von den Kummeten zu festigen. Das äußerliche Gelenk auf die Antriebswelle festzustellen.
32. Den Fluss der Wendung SchRUSsa zu prüfen und, die Antriebswelle auf das Auto festzustellen.