Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
- 10. Die Lenkung
   10.1. Die technische Charakteristik
   10.2. Das Steuerrad
   10.3. Die Steuerspalte
   10.4. Das Zündschloß
   10.5. Die Steuersendung
   10.6. Der Ersatz der Schutzkappen des Steuermechanismus
   10.7. Die Entfernung der Luft aus dem System der Lenkung mit dem Verstärker
   10.8. Die Pumpe des Verstärkers der Lenkung
   10.9. Die Prüfung des Niveaus des Öls im System der Lenkung mit dem Hydroverstärker
   10.10. Die Spitze des Steuerluftzuges
   10.11. Der Steuerluftzug
   10.12. Die Winkel der Anlage der Räder
   10.13. Die Veränderungen im System der Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



10.11. Der Steuerluftzug

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Bei der Anlage auf die Stelle des Kugelgelenkes muss man die neue innere spannkräftige Scheibe verwenden.


Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Spitze des Steuerluftzuges abzunehmen.
2. Die Kummete abzunehmen und, die Schutzkappe der Steuersendung nach dem Steuerluftzug zu schieben.
3. Inner kugel- scharnirnoje die Vereinigung des Steuerluftzuges von gezahnt rejki abzuschrauben, gezahnt rejku von proworatschiwanija festhaltend, die Sperrscheibe kugel- scharnirnogo die Vereinigungen von einem Paar Ergreifungen fixierend.
4. Den Steuerluftzug und die Sperrscheibe abzunehmen.
5. Den Zustand des Steuerluftzuges zu prüfen.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die neue Sperrscheibe ausgangs gezahnt rejki festzustellen, und, auf die inneren Fäden des Schnitzwerks kugel- scharnirnogo die Vereinigungen das Mittel behindernd dem Abschrauben aufzutragen.
2. Kugel- scharnirnoje die Vereinigung in gezahnt rejku zuzuschrauben, an die Sperrscheibe von einem Paar Ergreifungen haltend.
3. Die Schutzkappe der Steuersendung festzustellen.
4. Die Spitze des Steuerluftzuges festzustellen.
5. Die Anlage der Vorderräder zu regulieren.