Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
- 4. Das Brennstoffsystem
   + 4.1. Das Brennstoffsystem mit dem Vergaser
   - 4.2. Die Einpunktsysteme der Einspritzung des Brennstoffes
      4.2.1. Die Abnahme des Drucks im Brennstoffsystem
      4.2.2. Die Regulierung des Taus des Gaspedals
      4.2.3. Die Brennstoffpumpe
      4.2.4. Inschektor
      4.2.5. Die Prüfung des Systems der Einspritzung des Brennstoffes
      4.2.6. Die Elemente des Systems der Einspritzung Fenix
      4.2.7. Die Elemente des Systems der Einspritzung Bosch Monopoint
      4.2.8. Die Elemente des Systems der Einspritzung Magneti Marelli
   + 4.3. Die Mehrpunktsysteme der Einspritzung des Brennstoffes
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung





4.2.7. Die Elemente des Systems der Einspritzung Bosch Monopoint

DIE BRENNSTOFFDÜSE

Die Abnahme und die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Sensor der Lufttemperatur abzunehmen.
2. Werden nakidnuju die Mutter der Brennstoffdüse abschrauben.
3. Die Brennstoffdüse und die untere Ringverdichtung abzunehmen.
4. Bei der Anlage der Düse ist es notwendig dass die Verdichtung des runden Schnitts und der Kopf der Düse im guten Zustand sind. Bei der richtigen Anlage des Kopfes der Düse werden sich die Stifte der Düse (sind von den Zeiger angegeben) an die Klemmen des Kopfes anschließen, was "+" und "-" für die Identifizierung bemerkt ist.

DER BRENNSTOFFREGLER DES DRUCKS

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Druck im Brennstoffsystem abzunehmen.
2. Die Leitung der Masse vom Akkumulator abzunehmen.
3. Den Deckel des Luftfilters abzunehmen.
4. Die Feder und das Zwerchfell abzunehmen, ihre Orientierung bemerkend.
5. Den Mantel des Reglers abzunehmen, vorläufig seine Anordnung bemerkt (sind die Schrauben der Befestigung des Reglers des Drucks von den Zeigern angegeben).

DER MOTOR DER VERWALTUNG VOM REGIME DES LEERLAUFS

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Leitung der Masse vom Akkumulator abzunehmen.
2. Die Klammer abzunehmen und, den Stecker vom Motor abzuschalten.
3. Die Schrauben abzuschrauben (sind von den Zeiger angegeben) und, den Motor der Verwaltung des Regimes des Leerlaufs abzunehmen.

DAS POTENTIOMETER DER LAGE DROSSELNOJ SASLONKI

Das Potentiometer der Lage drosselnoj saslonki ist ein nicht zerlegbarer Knoten und beim Ausfall unterliegt dem Ersatz.

DER SENSOR DER TEMPERATUR DER HANDELNDEN LUFT

Der Sensor der Temperatur der handelnden Luft, der untrennbare Bestandteil des Kopfes inschektora.

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Leitung der Masse vom Akkumulator abzunehmen.
2. Den Luftfilter abzunehmen.
3. Drei Schrauben (sind von den Zeiger angegeben) die Befestigungen des Plastikrings abzuschrauben.
4. Die Ringverdichtung vom Plastikring abzunehmen.
5. Otschat die Klammer und den Stecker mit inschektora abzunehmen.
6. Den Bolzen der Befestigung des Kopfes inschektora abzuschrauben (ist vom Zeiger angegeben) und, sie zusammen mit dem verdichtenden Ring abzunehmen.

DIE ELEKTRONISCHE KONTROLLEINRICHTUNG (ECU)

ECU ist es in der Plastikschachtel gelegen, die hinter dem Akkumulator bestimmt ist.

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Akkumulator abzuschalten.
2. Den Mantel von der Schachtel abzunehmen, dann, otschat die Klammer und den Stecker abzuschalten.
3. Die Mutter abzuschrauben und, das Relais vom Heckende ECU der Schachtel abzunehmen.
4. Die Schrauben abzuschrauben und, ECU die Schachtel vom Akkumulatorenplatz abzunehmen.

DAS RELAIS DES SYSTEMS DER EINSPRITZUNG DES BRENNSTOFFES

Das Relais ist hinten ECU der Plastikschachtel bestimmt, die unmittelbar hinter dem Akkumulator gelegen ist.

DER SENSOR DER LAGE DER KURBELWELLE

Der Sensor der Kurbelwelle ist auf der Vorderseite kartera die Getrieben gelegen.

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Leitung der Masse vom Akkumulator abzuschalten.
2. Die elektrische Leitungsanlage vom Sensor bis zum Verbindungsstück der elektrischen Leitungsanlage zu verfolgen, und, es vom Hauptgeflecht abzuschalten.
3. Den Bolzen der Befestigung und mit Hilfe des Hebels abzuschrauben, den Sensor aus dem verdichtenden Gummiring herauszuziehen.

DER SENSOR DER GESCHWINDIGKEIT

Der Sensor der Geschwindigkeit des Autos – der untrennbare Bestandteil des Antriebes des Tachometers.