Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
- 4. Das Brennstoffsystem
   - 4.1. Das Brennstoffsystem mit dem Vergaser
      4.1.1. Die Brennstoffpumpe
      4.1.2. Der Sensor des Niveaus des Brennstoffes im Tank
      4.1.3. Der Tank
      4.1.4. Die Abnahme und die Anlage des Vergasers
      4.1.5. Die Auseinandersetzung des Vergasers
      4.1.6. Die Arbeit des Vergasers
      4.1.7. Die Regulierung des Vergasers
      4.1.8. Der Starteinrichtung OVAD
      4.1.9. Die nachfolgende Abkühlung des Motors
      4.1.10. Der Einlasskollektor
      4.1.11. Der Abschlußkollektor
   + 4.2. Die Einpunktsysteme der Einspritzung des Brennstoffes
   + 4.3. Die Mehrpunktsysteme der Einspritzung des Brennstoffes
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung





4.1.5. Die Auseinandersetzung des Vergasers

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Schnitt des Vergasers Solex 34/34 Z1

Und – die erste Kamera,
In – die zweite Kamera,
1 – die Brennstoffdüse des Leerlaufs,
2 – die Luftdüse,
3 – der Schwimmer,
4 – das nadelförmige Ventil,
5 – der Diffusor,
6 – die Hauptbrennstoffdüse,
7 – der Brunnen des instationären Systems der zweiten Kamera,
8 – uskoritelnyj die Pumpe,
9 – das Spritzrohr uskoritelnogo der Pumpe,
10 – der Brunnen der bereichernden Einrichtung

Der Vergaser Solex

1 – der Körper des Vergasers,
2 – der Deckel,
3 – die Verlegung,
4 – das nadelförmige Ventil,
5 – der Schwimmer,
6 – das Steuersystem drosselnymi saslonkami,
7 – die Brennstoffdüse,
8 – die Luftdüse mit emulsionnymi von den Hörern,
9 – das Spritzrohr uskoritelnogo der Pumpe,
10 – uskoritelnyj die Pumpe,
11 – die Starteinrichtung,
12 – die Brennstoffdüse des Leerlaufs,
13 – der Deaerator poplawkowoj die Kameras,
14 – die thermostatische Verwendung der Verwaltung luftig saslonkoj,
15 – die Schraube der Regulierung der Anzahl die Mischungen,
16 – die Schraube der Regulierung des Bestandes die Mischungen,
17 – die Schraube der Regulierung priotkrywanija luftig saslonki

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Vergaser vom Auto abzunehmen.
2. Vom Vergaser das elektromagnetische Ventil mit plunscherom und der Feder abzuschrauben und, seine Arbeitsfähigkeit zu prüfen. Für die Prüfung, die negative Klemme des Akkumulators an den Körper des Ventiles anzuschließen, und positiv zur Klemme des Ventiles, plunscher soll vollständig eingezogen sein. Nach der Abschaltung des Ventiles vom Akkumulator, die Feder soll plunscher aus dem Ventil hinausstoßen.
3. 5 Schrauben abzuschrauben und, den Deckel des Vergasers abzunehmen.
4. Die Achse der Schwimmer herauszuziehen, die Schwimmer und die Verlegung abzunehmen.
5. Den Eingangsbrennstoffstutzen abzuschrauben, den Brennstofffilter herauszuziehen und, seinen Zustand zu prüfen. Falls notwendig den Filter zu reinigen.
6. 4 Schrauben abzuschrauben und, den Deckel uskoritelnogo der Pumpe, das Zwerchfell und die Feder abzunehmen. Die Ganzheit des Zwerchfelles zu prüfen.
7. Die Düse des Leerlaufs vom Deckel abzuschrauben.
8. emulsionnyje die Hörer abzuschrauben.
9. Den langen feinen Schraubenzieher verwendend, die Hauptdüsen aus emulsionnych der Brunnen abzuschrauben.
10. Den Vergaser umzuwenden und, die Düsen zu verschütten.
11. Die Schraube der Regulierung des Leerlaufs abzuschrauben, die Anzahl der Wendungen dabei berücksichtigt, die es erforderlich ist, bei wwintschiwanii der Schraube auf die Stelle zu wissen.
12. Die Kanäle Produt des Vergasers und poplawkowyje die Kameras von der zusammengepressten Luft.
13. Das Element der Beheizung des Vergasers zu prüfen, seinen Widerstand gemessen, der 0,25–0,5 Ohm gleich sein soll.
14. Die Montage des Vergasers wird in der Reihenfolge der Rückauseinandersetzung erzeugt, wonach man die Regulierung des Vergasers erfüllen muss.