Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
- 11. Die Aufhängungen
   - 11.1. Die Vorderachsfederung
      11.1.1. Die technische Charakteristik
      11.1.2. Die Wendefaust
      11.1.3. Der Ersatz des Vorderlagers der Nabe
      11.1.4. Die Vordertheke
      11.1.5. Die Reparatur der Vordertheke
      11.1.6. Der untere Hebel der Vorderachsfederung
      11.1.7. Das untere Kugelgelenk der Vorderachsfederung
      11.1.8. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität der Vorderachsfederung
      11.1.9. Das Verbindungsstück des Stabilisators der querlaufenden Immunität der Vorderachsfederung
      11.1.10. Der untere Rahmen der Vorderachsfederung
   + 11.2. Die hintere Aufhängung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung





11.1.4. Die Vordertheke

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Die Warnung

Alle Muttern Nyloc abgeschraubt bei der Abnahme muss man durch die Neuen ersetzen. Das Schnitzwerk dieser Muttern ist mit dem Bestand gegen das Abschrauben abgedeckt, der nur bei der ersten Nutzung der Mutter wirksam ist.


1. Den Vorderteil des Autos zu heben und, auf den Ständern festzulegen. Das entsprechende Vorderrad abzunehmen.
2. In der motorischen Abteilung, schutz- plastik- kolpatschok vom Oberteil der Vordertheke abzunehmen. Abzuschrauben, aber, nicht vollständig, zwei Muttern der oberen Befestigung der Vordertheke (sind von den Zeigern angegeben).
3. Die elektrischen Leitungen und die Schläuche von der Theke auszuschalten.
4. Den Bolzen der Befestigung des Verbindungsstücks des Stabilisators der querlaufenden Immunität zur Theke abzuschrauben und, das Verbindungsstück von der Theke abzutrennen.
5. Die Mutter abzuschrauben und, klemm- den Bolzen der Befestigung der Theke zur Wendefaust herauszuziehen. Für die Verhinderung der Senkung der Wendefaust mit der Nabe, bei der Abnahme der Theke, vom Draht den unteren Hebel oder die Nabe am unteren Rahmen zu befestigen.
6. Für die Betrauung der Abnahme der Wendefaust von der Theke, die Verwendung für die Kompression der Federn und ein wenig festzustellen, die Federn zusammenzupressen.
7. Den Hebel in den Falz in den Wendegroßbauer einzustellen, und, den Falz so auszudehnen, damit man die Wendefaust von der Theke abnehmen konnte.
8. Die Wendefaust von der Theke abzunehmen, dann endgültig, zwei Muttern der oberen Befestigung der Theke abzuschrauben, und, die Theke vom Bogen des Rads herauszuziehen.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Vordertheke auf die Stelle so damit den Einstelstift der Platte der oberen Befestigung richtig festzustellen hat sich in der entsprechenden Öffnung eingerichtet. Das untere Ende der Theke mit der Wendefaust zu vereinen. Dabei muss man die Spalte in der Klemme der Wendefaust mit dem Vorsprung ausgangs der Theke vereinen.
2. Zu prüfen, dass der untere Teil genau standhaft ist ist mit der Wendefaust vereint. Klemm- den Bolzen von der hinteren Seite des Autos einzustellen und, von seiner neuen Mutter zu festigen.
3. Das Verbindungsstück des Stabilisators der querlaufenden Immunität zur Theke anzuschrauben.
4. Die oberen Muttern der Befestigung der Theke anzuschrauben und, von ihrem geforderten Moment festzuziehen.
5. Zu schwächen und dann, die Verwendung für die Kompression der Federn abzunehmen.
6. Die elektrischen Leitungen und die Schläuche auf dem Träger der Theke zu festigen.
7. Das Rad festzustellen und, das Auto zu senken.