Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
- 11. Die Aufhängungen
   - 11.1. Die Vorderachsfederung
      11.1.1. Die technische Charakteristik
      11.1.2. Die Wendefaust
      11.1.3. Der Ersatz des Vorderlagers der Nabe
      11.1.4. Die Vordertheke
      11.1.5. Die Reparatur der Vordertheke
      11.1.6. Der untere Hebel der Vorderachsfederung
      11.1.7. Das untere Kugelgelenk der Vorderachsfederung
      11.1.8. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität der Vorderachsfederung
      11.1.9. Das Verbindungsstück des Stabilisators der querlaufenden Immunität der Vorderachsfederung
      11.1.10. Der untere Rahmen der Vorderachsfederung
   + 11.2. Die hintere Aufhängung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung





11.1.5. Die Reparatur der Vordertheke

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Kompression der Feder von der Verwendung für die Kompression der Federn


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Vordertheke aus dem Auto abzunehmen und, vom Schmutz zu reinigen. Die spezielle Verwendung verwendend, die Feder so, dass zusammenzupressen es wurde ihre obere Tasse ausgeladen.
Die Warnung

Unter Anwendung von der speziellen Verwendung für die Kompression der Federn, zu folgen, damit die Windungen der Feder auch die Kompression der Feder sicher ergriffen wurden von den entgegengesetzten Seiten zu erzeugen. Die Feder hat die sehr große Bemühung der Kompression, deshalb, nur das sehr sichere Instrument zu verwenden. Keinesfalls die Feder vom Draht nicht zu verbinden.

Die zentrale Mutter der Befestigung ist es otwintschiwat nur bei der zusammengepressten Feder möglich.


2. Von proworatschiwanija den Stock des Dämpfers vom Schlüssel 7 mm festzulegen und, zweiten nakidnoj den Schlüssel verwendend, die zentrale Mutter der Befestigung des Stockes des Dämpfers abzuschrauben.
3. Die Mutter, die Scheibe, tschaschewidnuju die Verlegung, die Platte der Anlage, das Gummikissen und zwei fernbetätige Platten abzunehmen.
4. Das obere Netz der Feder abzunehmen.
5. Die Scheibe und die Gummischutzkappe abzunehmen.
6. Die stoßgesicherte Stütze abzunehmen.
7. Die zylindrische Feder abzunehmen.
8. Alle Elemente der Amortisationstheke auf den Verschleiß, die Beschädigungen oder die Deformation zu prüfen. Den Fluss des Laufs des Stockes des Dämpfers zu prüfen. Den Dämpfer auf die Dichtheit, sowie seinen Stock auf die Punktkorrosion nach der ganzen Länge zu prüfen.
9. Die Theke in der Reihenfolge der Rückauseinandersetzung zu sammeln, sowie, sich nach den Zeichnungen im Punkt 10-19 richtend.
10. Bei der Anlage soll sich das untere Ende der Feder in der Herausnahme (ist vom Zeiger angegeben) die Netze der Feder einrichten.
11. Stellen Sie die stoßgesicherte Stütze fest.
12. Stellen Sie die Gummischutzkappe fest.
13. Auf die Schutzkappe stellen Sie die Scheiben fest.
14. Stellen Sie das obere Netz der Feder fest.
15. Stellen Sie unter (die Zeichnung links) und ober (die Zeichnung rechts) die fernbetätigen Platten fest.
16. Stellen Sie das Gummikissen fest.
17. Stellen Sie die Stützplatte fest.
18. Stellen Sie tschaschewidnuju die Verlegung fest.
19. Stellen Sie die Scheiben und die Muttern fest.