Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
- 2. Die technische Wartung
   2.1. Die technische Charakteristik
   + 2.2. Die Periodizität der Bedienung
   + 2.3. Jede die 7 500 km
   + 2.4. Jede die 10 000 km oder 6 Monate
   - 2.5. Jede die 20 000 km oder 12 Monate
      2.5.1. Die Kontrolle der Schläuche des Systems der Lüftung kartera des Motors
      2.5.2. Der Ersatz des Brennstofffilters
      2.5.3. Die Prüfung der Wendungen des Leerlaufs und des Bestandes der Mischung (MIT)
      2.5.4. Der Ersatz der Zündkerzen
      2.5.5. Die Prüfung, die Regulierung und das Schmieren der Kupplung
      2.5.6. Die Prüfung des Zustandes der Schutzkappe der Antriebswelle
      2.5.7. Die Prüfung des Zustandes des Vorder- und hinteren Bremsleistens
      2.5.8. Die Prüfung und die Regulierung der Handbremse
      2.5.9. Die Prüfung des Zustandes der Aufhängung
      2.5.10. Die Prüfung der Dränageöffnungen
   + 2.6. Jede die 30 000 km oder 18 Monate
   + 2.7. Jede die 40 000 km oder 2 Jahre
   + 2.8. Jede die 60 000 km oder 3 Jahre
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung





2.5.2. Der Ersatz des Brennstofffilters

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

DIE BENZINMOTOREN


Die Warnung

Bei der Ausführung der Arbeiten auf dem Brennstoffsystem muss man die besondere Vorsicht beachten.


Der Ersatz des Brennstofffilters wird durch 30 000 km für die Vergasermodelle und 60 000 km für die Modelle mit der Einspritzung erzeugt.

Die Vergasermodelle

Der Brennstofffilter ist im Schlauch der Abgabe des Brennstoffes zwischen der Pumpe und dem Vergaser in der motorischen Abteilung bestimmt.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Für den Ersatz des Brennstofffilters, die Kummete von der Schläuche abzunehmen, und dann die Schläuche vom Filter abzunehmen.
2. Bei der Anlage des Filters, den Zeiger auf dem Körper des Filters zu beachten, die die Richtung des Stroms des Brennstoffes, der durch den Filter geht führt, das heißt zur Brennstoffpumpe vor.
3. Den Brennstoffbehälter für den Quatsch der Beimischungen und der Ablagerungen seitens des Vergasers zu prüfen. Den Behälter notwendigerweise zu reinigen.
4. Die Stutzen des Brennstoffsystems auf dem Behälter:
      – Der obere Schlauch – die Rückgabe zum Behälter;
      – Der mittlere Schlauch – von der Pumpe;
      – Der untere Schlauch – zur Eingangsöffnung des Vergasers.

Die Modelle mit dem System der Einspritzung des Brennstoffes

Der Brennstofffilter ist unter dem Boden des Autos, auf der rechten Seite des Tanks gelegen. Von den Zeigern sind die Schläuche der Abgabe des Brennstoffes (A) und die Befestigung der Klammer (B) vorgeführt.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Schlauch der Abgabe des Brennstoffes seitens des Filters zuzudrücken, die Kummete von der Schläuche abzunehmen, und dann, die Schläuche vom Filter abzunehmen. Die Mutter der Befestigung der Klammer des Filters zu schwächen und, den Filter aus der Klammer auszudehnen.
2. Bei der Anlage des Filters, den Zeiger auf dem Körper des Filters zu beachten, die die Richtung des Stroms des Brennstoffes, der durch den Filter geht vorführt.
3. Den neuen Filter in die Klammer festzustellen und, von der Mutter zu festigen, wonach die Kummete festzustellen und, die Klemme vom Brennstoffschlauch abzunehmen.
4. Den Motor zu starten und, die Vereinigungen der Schläuche mit dem Filter auf die Dichtheit zu prüfen.

DIE DIESELMOTOREN

Der Filter folgt jede die 22 500 km zu ersetzen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den unteren Deckel an der Aufnahmestelle des Filters abzunehmen.
2. Filter- wkladku zu ersetzen und, den Zustand der Verlegungen zu prüfen.
3. Den Deckel zu festigen.
4. Den Motor zu starten und, die Dichtheit zu prüfen.