Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
- 14. Die elektrische Ausrüstung
   14.1. Die technische Charakteristik
   14.2. Das Entdecken der ungeschlossenen Kette
   14.3. Der Generator
   14.4. Der Starter
   14.5. Der Ersatz der Umschaltern
   14.6. Andere elektrische Geräte
   14.7. Die Lämpchen der äußerlichen Beleuchtung
   14.8. Die Lämpchen der inneren Beleuchtung
   14.9. Die äußerlichen Leuchtgeräte
   14.10. Die Regulierung des Lichtes der Scheinwerfer
   14.11. Die Kombination der Geräte
   14.12. Die Elemente der Kombination der Geräte
   14.13. Die Stunden
   14.14. Die Hebel des Scheibenwischers
   14.15. Der Motor des Scheibenwischers und des Luftzuges
   14.16. Der Motor des Scheibenwischers der Hintertür
   14.17. Stekloomywateli
   14.18. Der Radioapparat
   14.19. Die Lautsprecher
   14.20. Die Antenne
   14.21. Das protiwougonnaja System
   14.22. Der Airbag
   14.23. Die Elemente des Airbags
   14.24. Das System der Heizung und der Lüftung
   + 14.25. Die Elektroschemen und die Diagramme



14.4. Der Starter

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Starter (Und – Bosch, B – Parish-Rhone, C – Mitsubishi)

1 – der Deckel des Starters,
2 – das Zahnrad des Antriebes,
3 – der Hebel,
4 – der elektromagnetische Schalter,
5 – das Wickeln des Rotors,
6 – der Körper des Starters,
7 – schtschetkoderschatel,
8 – der Deckel hinter,
9 – das Reduziergetriebe

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die negative Leitung vom Akkumulator auszuschalten.
2. Die elektrischen Vereinigungen vom elektromagnetischen Schalter auszuschalten (von den Zeigern sind die Bolzen der Befestigung der Leitungen zum elektromagnetischen Schalter angegeben).
3. Die hintere Platte der Halterung, die den Starter mit dem Block der Zylinder des Motors verbindet abzunehmen.
4. Die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Starters zu karteru die Kupplungen abzuschrauben.
5. Den Starter herauszuziehen.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Starter auf die entsprechende Stelle festzustellen.
2. Die Bolzen (1) Befestigungen des Starters zu karteru die Kupplungen (2 – die Bolzen der Befestigung der Aufhängung zuzuschrauben).
3. Die hintere Platte der Halterung einzustellen und, die Bolzen der Unterstützung des Starters nicht bis zum Anschlag zuzuschrauben.
4. Die Bolzen der Befestigung auf dem Block der Zylinder des Motors, und später auf dem Starter zuzuschrauben.
5. Die elektrischen Vereinigungen zum elektromagnetischen Schalter anzuschalten.
6. Den Akkumulator anzuschließen.

Die Reparatur des Starters

Die Handlungen nach der Auseinandersetzung und der Montage des Starters sind nicht kompliziert.
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Während der mechanischen Reparatur des Starters ist nötig es die folgenden Handlungen zu erfüllen.
2. Den Zustand der Bürsten, die Stufe ihres Verschleißes zu bewerten, zu prüfen, ob richtig sie in den entsprechenden Richtenden den Platz wechseln.
3. Den Druck und die Lage der Federn der Bürsten zu bewerten.
4. Den Zustand des Kollektors zu bewerten, den es nur vom Stückchen des Materials, das im Benzin oder trichloroetilenom angefeuchtet ist zu reinigen ist nötig, und, vom feinen Schmirgelpapier zu polieren; niemals ist nötig es naschdatschnoje das Leinen zu verwenden.
5. Den Zustand der Büchse der selbsteingeschmierten Lager zu bewerten; im Falle ihres Ersatzes die neuen Büchse vor der Anlage ist nötig es poderschat im motorischen Öl (SAE 30/40) nicht weniger als 20 Minuten.
6. Den Zustand des Rotors und der Wickeln der Anregung zu bewerten; die Wickeln sollen die Bruche und die Spuren peregoranija nicht haben.