Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
- 1. Die Betriebsanweisung
   1.2. Die Verwaltungsorgane, die Geräte und die Ausrüstung
   1.3. Die Schlüssel
   1.4. Der Druck in den Reifen.
   1.5. Die Türen
   1.6. Der Hals des Tanks, den Gepäckraum, die Motorhaube
   1.7. Die Sicherheitsgurte
   + 1.8. Die Sitze
   1.9. Das Paneel der Geräte
   1.10. Die Beleuchtung und die Signalisierung
   1.11. Der Korrektor des Lichtes der Scheinwerfer
   1.12. Omywateli und die Reiniger der Gläser
   1.13. Die zusätzliche Ausrüstung
   1.14. Die Versorgung des Komforts
   + 1.15. Die innere Beheizung und die Lüftung
   1.16. Die Kombinationen der Geräte
   1.17. Der Start des Benzinmotors
   1.18. Der Start des Dieselmotors
   1.19. Die Kontrolllämpchen und die Register
   1.20. Das Steuerrad, die Umschaltung der Sendungen und die Bremse
   1.21. Die automatische Getriebe
   1.22. Der Ersatz des Rads
   1.23. Das Schleppen
   1.24. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



1.14. Die Versorgung des Komforts

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

DAS LÄMPCHEN FÜR DIE LEKTÜRE

Das Lämpchen für die Lektüre (1) befindet sich für potolotschnoj vom Lämpchen. Flammt bei der Wendung der Linse nach rechts oder nach links auf.

DIE LUKE

Die Eröffnung und die Schließung der Luke (2) kann man bei der ausgeschalteten Zündung erzeugen, aber dabei soll die Vordertür mit den elektrischen Scheibenhebern geöffnet sein.

DIE INNERE BELEUCHTUNG

Das potolotschnaja Lämpchen (3) befindet sich zwischen protiwossolnetschnymi von den Schirmen.

Der Umschalter kann drei Lagen einnehmen:

 – Das Vordere: es ist ständig ausgeschaltet;
 – Das Mittlere: der Einschluss des Lämpchens kommt von der Eröffnung der Vordertüren zurecht;
 – Das Hintere: es ist ständig aufgenommen. Das Relais der Zeit schaltet die Beleuchtung durch etwas Sekunden nach der Schließung der Tür oder nach dem Start des Motors aus.

DER SPIEGEL IN PROTIWOSSOLNETSCHNOM DEN SCHIRM

Im Sonnenschutzschirm des Vorderpassagiers gibt es den Spiegel (4).

Die Sonnenschutzschirme können aus den Seitenklemmen ausgedehnt sein und sind zu den Türen umgedreht.

Der kosmetische Spiegel ist vom Klappdeckel ausgestattet. Bei otkidywanii des Deckels nach oben flammt die Lampe in der Decke auf.

DER ÄUSSERLICHE RÜCKSPIEGEL

Die Umstellung des Spiegels (5) verwirklicht sich vom Griff aus dem Salon des Autos.

DER INNERE RÜCKSPIEGEL

Der innere Spiegel hinterer (6) Arten kann in zwei Lagen "normal" oder "verdunkelt" festgestellt werden. Damit es während der Bewegung in der Nacht, die Verblendung von den Scheinwerfern der Beförderungsmittel, die hinten fahren zu vermeiden, auf unter jasytschok die Körper des Spiegels zu drücken ist nötig.

PRIKURIWATEL

Für den Einschluss prikuriwatelja (7) für den Kopf drücken Sie auf ihn bis zum Anschlag. Durch etwas Sekunden wird erwärmt prikuriwatel aus dem Netz automatisch hinausspringen.

DER VORDERASCHENBECHER

Drücken Sie auf spannkräftig stopor und ziehen Sie den Aschenbecher (8) dem Netz heraus.

DIE VORDERSCHEIBENHEBER MIT DEM ELEKTRISCHEN ANTRIEB

Die elektrische Verwaltung der Gläser der Vordertüren funktioniert, wenn der Zündschlüssel die Lage Und oder M einnimmt

Auf der Tür des Fahrers sind zwei Umschaltern der Scheibenheber der Vordertüren bestimmt.

Der Umschalter des Scheibenhebers (1) verwaltet den Aufstieg des Glases der Tür des Fahrers. Auf den Druck und den Abzug der Schaltfläche wechselt das Glas den Platz.

Der Umschalter des Scheibenhebers (2) verwaltet den Aufstieg des Glases der Tür des Vorderpassagiers. Auf den Druck und den Abzug der Schaltfläche wechselt das Glas den Platz.

Auch ist neben dem Fahrer der Schalter der Verwaltung der Scheibenheber gelegen.

DIE HINTEREN SCHEIBENHEBER MIT DEM ELEKTRISCHEN ANTRIEB

Der Umschalter (3) verwaltet den Scheibenheber der hinteren linken Tür.

Der Umschalter (4) verwaltet den Scheibenheber der hinteren rechten Tür.

Der Umschalter (5) verwirklicht die Blockierung der Scheibenheber der Hintertüren.

DER VORDERASCHENBECHER


Drücken Sie auf spannkräftig stopor und ziehen Sie den Aschenbecher (6) dem Netz heraus.