Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
- 1. Die Betriebsanweisung
   1.2. Die Verwaltungsorgane, die Geräte und die Ausrüstung
   1.3. Die Schlüssel
   1.4. Der Druck in den Reifen.
   1.5. Die Türen
   1.6. Der Hals des Tanks, den Gepäckraum, die Motorhaube
   1.7. Die Sicherheitsgurte
   + 1.8. Die Sitze
   1.9. Das Paneel der Geräte
   1.10. Die Beleuchtung und die Signalisierung
   1.11. Der Korrektor des Lichtes der Scheinwerfer
   1.12. Omywateli und die Reiniger der Gläser
   1.13. Die zusätzliche Ausrüstung
   1.14. Die Versorgung des Komforts
   + 1.15. Die innere Beheizung und die Lüftung
   1.16. Die Kombinationen der Geräte
   1.17. Der Start des Benzinmotors
   1.18. Der Start des Dieselmotors
   1.19. Die Kontrolllämpchen und die Register
   1.20. Das Steuerrad, die Umschaltung der Sendungen und die Bremse
   1.21. Die automatische Getriebe
   1.22. Der Ersatz des Rads
   1.23. Das Schleppen
   1.24. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung





1.22. Der Ersatz des Rads

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN



Der Heber und der Griff (1) für ihn befinden sich in der Abteilung neben der hinteren Wand (in den Versionen mit der Karosserie des Typs die Limousine) oder im linken hinteren Flügel, hinter der Deckung (in den Versionen mit der Karosserie des Typs kombi). Für die Extraktion des Hebers (ist nötig es in den Versionen mit der Karosserie des Typs kombi) nach vorne zu schieben es, zu heben und, hinten einzuziehen. Das Ersatzrad (3) befindet sich im speziellen Korb (2) unten des Heckendes des Autos. Von jeder Seite des Autos befinden sich zwei verstärkte Stellen (4), die auch zur Stütze für den Heber dienen.

Die Handlungen beim Ersatz des Rads

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie das Auto nach Möglichkeit auf der flachen und festen Oberfläche fest.
2. Ziehen Sie die Handbremse fest und stellen Sie die Keile unter die Räder der entgegengesetzten Seite des Autos ein.
3. Werden 1 oder die hintere Sendung aufnehmen.
4. Ziehen Sie aus dem Gepäckraum den Heber und den Griff für ihn heraus.
5. Werden vom Griff die Mutter der Befestigung des Korbes des Ersatzrades abschrauben.
6. Ziehen Sie den Korb nach draußen heraus und befreien Sie sazep.
7. Senken Sie den Korb.
8. Erreichen Sie das Ersatzrad.
9. Mit Hilfe des Griffes nehmen Sie die Kappe des abgenommenen Rads ab.
10. Vom Griff befreien Sie die Schrauben der Befestigung des abgenommenen Rads.
11. Den Kopf des Hebers stellen Sie unter der Stelle, die für das Heben des Autos vorbestimmt ist (gelegen neben dem abgenommenen Rad) auf.
12. Prüfen Sie, dass der Kopf des Hebers unter der notwendigen Stelle aufgestellt ist, und heben Sie das Auto vom Heber.
13. Schrauben Sie vier Bolzen ab und nehmen Sie das Rad ab.
14. Stellen Sie das Ersatzrad fest und schrauben Sie von der Hand vier Bolzen ein.
15. Schrauben Sie die Bolzen vom Schraubenschlüssel nicht bis zum Anschlag zu.
16. Senken Sie das Auto, erreichen Sie den Heber und endgültig ziehen Sie die Bolzen fest.
17. Stellen Sie die Kappe ein, die Öffnung auf den Nippel an der entsprechenden Stelle feststellend. Schlagen Sie von der Handfläche für saschtschelkiwanija sazepow.
18. Das abgenommene Rad unterbringen Sie in den Korb so, dass seine äußerliche Oberfläche das Oberteil gewandt war.
19. Heben Sie den Korb wie höher und stoßen Sie sie.
20. Innerhalb des Gepäckraumes schrauben Sie die Mutter der Befestigung bis zum Anschlag zu.
21. Stellen Sie den Heber und den Griff in ihrem Netz auf.
22. Unverzüglich reparieren Sie das beschädigte Rad, pumpen Sie es bis zum notwendigen Druck und dynamisch gleichen Sie aus.