Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
- 1. Die Betriebsanweisung
   1.2. Die Verwaltungsorgane, die Geräte und die Ausrüstung
   1.3. Die Schlüssel
   1.4. Der Druck in den Reifen.
   1.5. Die Türen
   1.6. Der Hals des Tanks, den Gepäckraum, die Motorhaube
   1.7. Die Sicherheitsgurte
   + 1.8. Die Sitze
   1.9. Das Paneel der Geräte
   1.10. Die Beleuchtung und die Signalisierung
   1.11. Der Korrektor des Lichtes der Scheinwerfer
   1.12. Omywateli und die Reiniger der Gläser
   1.13. Die zusätzliche Ausrüstung
   1.14. Die Versorgung des Komforts
   + 1.15. Die innere Beheizung und die Lüftung
   1.16. Die Kombinationen der Geräte
   1.17. Der Start des Benzinmotors
   1.18. Der Start des Dieselmotors
   1.19. Die Kontrolllämpchen und die Register
   1.20. Das Steuerrad, die Umschaltung der Sendungen und die Bremse
   1.21. Die automatische Getriebe
   1.22. Der Ersatz des Rads
   1.23. Das Schleppen
   1.24. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



1.19. Die Kontrolllämpchen und die Register

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Temperaturanzeiger der kühlenden Flüssigkeit (1)

Die mittlere Temperatur der kühlenden Flüssigkeit während der Bewegung bildet von 80 ° bis zu 90 ° S.Wo die Zeit der Bewegung nach der Stadt, in den Straßenpfropfen übertritt die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit 90 ° Mit oft, was den Einschluss des Lüfters der Abkühlung herbeiruft. Wenn die Temperatur 110 ° Mit übertreten wird, es reiht sich das spezielle Kontrolllämpchen ein.

Das Kontrolllämpchen der erhöhten Temperatur der kühlenden Flüssigkeit (2)

Wenn dieses Lämpchen während der Bewegung gleichzeitig mit dem Lämpchen STOP belichtet werden wird, so ist nötig es sofort und nach der Abkühlung des Motors stehenzubleiben, das Niveau der kühlenden Flüssigkeit zu prüfen. Im Falle des nochmaligen Anbrennens des Kontrolllämpchens ist nötig es die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit, den Lüfter der Abkühlung, sowie die Dichtheit des Systems der Abkühlung zu prüfen.

Das Kontrolllämpchen der Selbstdiagnostik (3)

Das Blinzeln des Kontrolllämpchens zeugt vom Vorhandensein des Defektes mit dem System der Einspritzung des Brennstoffes oder der Zündanlage. Dabei ist nötig es sich sofort auf die Station der technischen Wartung für die Beseitigung des Defektes zu wenden.

Das Kontrolllämpchen der Reserve des Brennstoffes (4)

Dieses Lämpchen flammt auf, wenn es im Tank des Brennstoffes weniger, als 6 дм3 übrig bleibt.

Das Register des Niveaus des Brennstoffes (5)

Die Skala des Registers ist in 4 Teile des Umfanges des Tanks müde. Sein Umfang bildet 70 дм3.

Das Register des Niveaus des motorischen Öls (6)

Der Motor soll im Laufe von den einigen Minuten nicht arbeiten, das Auto soll sich auf der flachen Oberfläche befinden, und die Zündung soll aufgenommen sein. Das Niveau des Öls ist normal, wenn sich der Zeiger in der Mitte auf der rechten Linie befindet. Wenn der Zeiger auf der linken Linie kostet, so ist es dolit das Öl ins System notwendig.

In die Schubdauer des Schützen befindet sich im Zustand der Ruhe.

Das Lämpchen STOP (7)

Dieses Lämpchen flammt gleichzeitig mit den Kontrolllämpchen auf:

 – Die Drücke des Öls des Motors;
 – Der erhöhten Temperatur der kühlenden Flüssigkeit;
 – Die Systeme verhindernd die Blockierung der Räder (ABS) und des Niveaus der Bremsflüssigkeit.

Das Anbrennen dieses Lämpchens signalisiert über die Notwendigkeit der unverzüglichen Unterbrechung des Autos.

Das Kontrolllämpchen des Drucks des Öls (8)

Das Kontrolllämpchen des Drucks des Öls, sich befindend auf dem Geräteschild, beginnt, beim Einschluss der Zündung zu leuchten und soll erlöschen, nachdem der Motor gestartet werden wird. Wenn dieses Lämpchen während der Bewegung gleichzeitig mit dem Lämpchen STOP belichtet werden wird, so ist nötig es sofort stehenzubleiben und, das Niveau des Öls zu prüfen. Wenn das Niveau normal, und das Lämpchen dennoch leuchtet, so ist nötig es sich an die Reparaturwerkstatt zu wenden.

Das Kontrolllämpchen der Handbremse und des sehr niedrigen Niveaus der Bremsflüssigkeit (9)

Das Anbrennen dieses Lämpchens zeugt über:

 – Die festgezogene Handbremse;
 – Den viel zu niedrige Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter. In diesem Fall ist nötig es das Niveau der Bremsflüssigkeit zu prüfen, sich dolit sie und auf die Station der Instandhaltung für die Errichtung des Grundes der Verkleinerung der Bremsflüssigkeit zu wenden.

Das Kontrolllämpchen der Anwesenheit des Wassers im Brennstofffilter (10)

Wenn dieses Lämpchen aufflammen wird, so muss man so schnell wie möglich das Wasser aus dem Brennstofffilter entfernen.

Das Kontrolllämpchen der Batterieladung (11)

Dieses Lämpchen beginnt, beim Einschluss der Zündung zu leuchten und soll erlöschen, nachdem der Motor gestartet werden wird. Das Leuchten des Kontrolllämpchens der Batterieladung während der Bewegung zeugt vom Defekt des Systems des Ladens. Es ist nötig sofort den Motor auszuschalten und, die Spannung priwodnogo des Riemens des Generators, sowie die Befestigung der Klemmen des Akkumulators zu prüfen. Wenn alles normal ist, aber setzt das Lämpchen fort, zu brennen, wenden sich hinter der Hilfe auf die nächste Station der Instandhaltung.

Das Kontrolllämpchen des Verschleißes des Bremsleistens der Vorderbremsen (12)

Wenn dieses Lämpchen belichtet werden wird, so muss man so schnell wie möglich den Bremsleisten ersetzen.

Das Kontrolllämpchen des Niveaus der kühlenden Flüssigkeit (13)

Wenn dieses Lämpchen belichtet werden wird, so ist nötig es dolit die kühlende Flüssigkeit. Wenn die Notwendigkeit doliwanija der kühlenden Flüssigkeit oft entsteht, so muss man die Dichtheit des Systems der Abkühlung prüfen.

Das Kontrolllämpchen des Systems verhindernd die Blockierung der Räder ABS (14)

Das Funktionieren dieses Systems wird von drei Kontrolllämpchen kontrolliert:

 – STOP (7);
 – Des Niveaus der Bremsflüssigkeit (9);
 – Die Systeme ABS (14).

Es sind drei Falle möglich:

Und. Es flammen gleichzeitig alle drei Lämpchen auf, davon zeugend, dass das System ABS nicht funktioniert (es fehlt die Hilfe beim Bremsen, hat das Bremspedal den großen Lauf und ihren Druck fordert die Anlage der erhöhten Bemühung). In diesem Fall muss man sich hinter der Hilfe auf die nächste Station der Instandhaltung (unverweilt wenden man muss sehr langsam fahren).

b. Wenn das Lämpchen 10 nicht leuchtet oder blinzelt nach der Minute nach dem Start des Motors, so führt es den Defekt im System ABS vor. Es ist nötig unverweilt die Gründe des Defektes an der Station der Instandhaltung zu entfernen.

Mit. Das Lämpchen 10 erlischt nicht oder flammt auf. Es ist nötig auszuschalten und, die Zündung noch einmal einzuschalten. Wenn dieses Lämpchen fortsetzt, zu brennen, ist nötig es zu handeln, wie für den Fall b.