Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
- 1. Die Betriebsanweisung
   1.2. Die Verwaltungsorgane, die Geräte und die Ausrüstung
   1.3. Die Schlüssel
   1.4. Der Druck in den Reifen.
   1.5. Die Türen
   1.6. Der Hals des Tanks, den Gepäckraum, die Motorhaube
   1.7. Die Sicherheitsgurte
   - 1.8. Die Sitze
      1.8.1. Die Vordersitze
      1.8.2. Die Rücksitze
   1.9. Das Paneel der Geräte
   1.10. Die Beleuchtung und die Signalisierung
   1.11. Der Korrektor des Lichtes der Scheinwerfer
   1.12. Omywateli und die Reiniger der Gläser
   1.13. Die zusätzliche Ausrüstung
   1.14. Die Versorgung des Komforts
   + 1.15. Die innere Beheizung und die Lüftung
   1.16. Die Kombinationen der Geräte
   1.17. Der Start des Benzinmotors
   1.18. Der Start des Dieselmotors
   1.19. Die Kontrolllämpchen und die Register
   1.20. Das Steuerrad, die Umschaltung der Sendungen und die Bremse
   1.21. Die automatische Getriebe
   1.22. Der Ersatz des Rads
   1.23. Das Schleppen
   1.24. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



1.8.2. Die Rücksitze

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Autos mit der Karosserie des Typs kombi sind vom ununterbrochenen Sitzen oder zwei Sitzen mit den abgetrennten Rücken ausgestattet.

Um den Rücksitz vorwärts bis zur horizontalen Lage zu neigen, ist nötig es für den mittleren Riemen (1) oder für die Riemen (3) zu schlürfen und, das Kissen des hinteren Sitzens in die senkrechte Lage zu heben.

Für die Senkung des Rückens loszulösen (ist nötig es oder der Rücken,) sie, das gelegene daneben Element der Verwaltung (2 oder 4 neigend).

Wenn der Rücken gesenkt ist und befindet sich in der horizontalen Lage, ist nötig es richtig das Element der Verwaltung rasblokirowanijem (5) festzustellen. Er soll zur Stütze gleichzeitig dienen, die vor dem Schieben des Rückens nach unten schützt.