Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren
      3.1.1. Die technische Charakteristik
      - 3.1.2. Die Reparatur des Motors
         + 3.1.2.1. Die Reparatur, die nicht die Abnahme des Motors fordert
         + 3.1.2.2. Die Abnahme des Motors
         3.1.2.3. Die Anlage des Motors
         3.1.2.4. Die Auseinandersetzung des Motors
         - 3.1.2.5. Die Montage des Motors
            3.1.2.5.1. Die Reinigung und die Prüfung der Details
            3.1.2.5.2. Schatunnyje und die gründlichen Beilagen
            3.1.2.5.3. Die Bestimmung des Umfanges der Beilagen
            3.1.2.5.4. Die Prüfung des Arbeitsspielraums in den Lagern der Kurbelwelle
            3.1.2.5.5. Die Kurbelwelle
            3.1.2.5.6. Der Knoten die Triebstange-Kolben
            3.1.2.5.7. Die Montage des Knotens die Triebstange-Finger-Kolben
         3.1.2.6. Der Start des Motors nach der Generalüberholung
   + 3.2. Die Dieselmotoren
   + 3.3. Der Benzinmotor 1,4 дм3
   + 3.4. Die Zündanlage
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung





3.1.2.5.2. Schatunnyje und die gründlichen Beilagen

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die typischen Defekte der Beilagen


Bei der qualitativen Bedienung und dem regelmäßigen Ersatz des Öls sowohl der fetten Filter schatunnyje als auch dienen die gründlichen Beilagen sehr lange. Ein Merkmal der Beschädigung schatunnych der Lager ist das regelmäßige rhythmische laute Klopfen seitens der Kurbelwelle. Die Frequenz hängt von den Wendungen des Motors ab. Besonders dieses Klopfen ist gefegt, wenn der Motor unter der Belastung arbeitet. Dieses Merkmal wird vom Fallen des Drucks des Öls begleitet, obwohl gewöhnlich es, wenn unmerklich ist der Sensor des Drucks des Öls nicht bestimmt ist. Auf die Beschädigung des gründlichen Lagers bezeichnet die bemerkenswerte Vibration, besonders auf den großen Wendungen des Motors gewöhnlich, und diese Vibration wird vom wesentlicheren Fallen des Drucks des Öls und "dem polternden" Lärm begleitet.

Schatunnyje und unterliegen die gründlichen Beilagen dem obligatorischen Ersatz, jedoch muss man die vom Motor abgenommenen Beilagen die Expertise unterziehen, da man nach ihrem Zustand den Zustand des Motors bestimmen kann.

Der Ausgang ihrer Ordnung schatunnych und der gründlichen Beilagen kann wegen des Mangels des Schmierens, der Anwesenheit des Schmutzes oder anderer fremdartiger Teilchen, der Überlastung des Motors oder der Korrosion geschehen. Vor der Montage des Motors muss man den Grund des Ausgangs ihrer Ordnung der Beilagen entfernen. Einer der Gründe kann der Betrieb des Motors auf den kleinen Wendungen bei den hohen Belastungen sein, wenn die fette Pumpe den hohen Druck und die Produktivität nicht schafft, und das Öl, wird wegen der hohen Belastung, intensiv aus der Arbeitszone seinerseits ausgepresst. Die häufigen Starts des Motors und der Fahrt auf die kurzen Entfernungen bringen zur Korrosion, da den Motor nicht progrewajetsjaw dem ausreichenden Maß, um die Wasser- und Korrosionsgase zu entfernen.