Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
- 8. Die Getrieben
   - 8.1. Die mechanische Getriebe
      8.1.1. Die technische Charakteristik
      8.1.2. Der Ersatz des Öls in der Getriebe
      8.1.3. Die Regulierung des Luftzuges der Umschaltung der Sendungen
      8.1.4. Der Hebel der Umschaltung der Sendungen
      8.1.5. Der Luftzug der Umschaltung der Sendungen
      8.1.6. Das Tau der Blockierung des Einschlusses der hinteren Sendung
      8.1.7. Die uplotnitelnyje Ringe
      8.1.8. Der Schalter der Rückfahrleuchte
      8.1.9. Der Antrieb des Tachometers
      8.1.10. Die Abnahme und die Anlage der Getriebe
      8.1.11. Die Auseinandersetzung der Getriebe
      8.1.12. Die Reparatur des Differentiales
      8.1.13. Die Reparatur der primären Welle
      8.1.14. Die Reparatur der nochmaligen Welle
      8.1.15. Die Montage der Getriebe
      8.1.16. Die Bestimmung des Anzuges des konischen Lagers der primären Welle
      8.1.17. Verstärkt uplotnitelnyje die Ringe
      8.1.18. Die Merkmale des Antriebes 4 ch 4
      8.1.19. Die rasdatotschnaja Schachtel des Systems des Antriebes 4 ch 4
   + 8.2. Die automatische Getriebe
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung





8.1.19. Die rasdatotschnaja Schachtel des Systems des Antriebes 4 ch 4

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Elemente rasdatotschnoj die Schachteln

1 – rasdatotschnaja die Schachtel,
2 – der obere Träger,
3 – uplotnitelnoje der Ring,
4 – uplotnitelnoje der Ring der rechten Vorderhalbachse,
5 – das hintere Zwischenlager,
6, 7 – rund uplotnitelnoje der Ring,
8 – uplotnitelnoje der Ring des hinteren Ausgangs des Antriebes,
9 – die schließende Platte,
10 – priwodnoj das hintere Verbindungsstück,
11 – das Register des Niveaus des Öls

Die rasdatotschnaja Schachtel befindet sich in der Achse der Vorderantriebswellen, hinter dem Motor. Sie gewährleistet die Verteilung und die Verwaltung priwodnogo des Momentes auf die Hinterräder mittels des planetarischen Zentraldifferentials. Diese konstruktive Lösung erzeugt die Teilung des Momentes in der nächsten Proportion: 53 % auf die Vorderräder und 47 % auf die Hinteren. Vorder priwodnoj teilt die Brücke mit dem klassischen Differential den Moment zwischen zwei Vorderrädern. Dank der elektromagnetischen Blockierung geschieht die harte Vereinigung der planetarischen Zwischensendung.

Der Typ der Schachtel: ТК2А.

Die Abnahme rasdatotschnoj die Schachteln

Die Abb. In:
V – der Ausflußpfropfen,
1 – der hintere Träger des Motors,
Die Abb. Und:
2 – der Flansch des Begrenzers der Umstellung

Die rasdatotschnaja Schachtel wird unter dem Auto abgenommen.

Die Abnahme


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Öl aus rasdatotschnoj die Schachteln und die Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung zusammenzuziehen.
2. Die Antriebswellen abzunehmen.
3. Das obere Element der Befestigung richtend des Registers des Niveaus des Öls rasdatotschnoj die Schachteln abzunehmen. Richtend des Registers des Niveaus des Öls aus rasdatotschnoj die Schachteln herauszuziehen.
4. Die Bolzen der Befestigung des Lagers des Stabilisators und die Bolzen der Befestigung kartera der Steuersendung zum Vorderquerbalken abzuschrauben.
5. Die Klemme der Vereinigung des unteren Trägers des Motors abzunehmen.
6. Die Bolzen der Befestigung des Motors der Blockierung des Zentraldifferentials abzuschrauben.
7. Die Achse des Begrenzers der Umstellung abzunehmen.
8. Die Bolzen der Befestigung des Querbalkens des Motors abzuschrauben, vorläufig unten teleskopitscheskuju den Ständer festgestellt.
9. Den Querbalken herauszuziehen (es muss man zu zweit erzeugen).
10. Den Begrenzer der Umstellung und seine Klemme abzunehmen.
11. Den Stahlkern so festzustellen, um den Ausfall des Vorderteiles der Antriebswelle zu vermeiden, und dann, die Bolzen der Befestigung des Vorderflansches zum Verbindungsstück des Ausgangs des Antriebes abzuschrauben.
12. Die Antriebswelle herauszuziehen (es ist nötig den Vorderteil der Welle vom Zwischenlager nicht abzutrennen, da es den Verlust des Ausgleiches herbeiruft).
13. Die Handlung automatisch natjaschitelja des Taus der Blockierung zu neutralisieren, es auf das Viertel der Wendung umgedreht.
14. Das Tau der Verwaltung des Motors der Differentialsperre herauszuziehen.
15. Die Verwaltung der Getriebe abzunehmen.
16. Den Körper des Eingangs des Wassers in den Block der Zylinder abzunehmen.
17. Von rasdatotschnoj die Schachteln das Tau des Antriebes des Tachometers auszuschalten.
18. Unter rasdatotschnoj von der Schachtel teleskopitscheskuju den Ständer festzustellen (hölzern brussok zu unterlegen).
19. Das obere Element der Befestigung rasdatotschnoj die Schachteln abzunehmen.
20. Den Stecker des Kontrolllämpchens der Differentialsperre auszuschalten.
21. Den rechten Träger rasdatotschnoj die Schachteln abzunehmen und, die Bolzen seiner Befestigung zur Getriebe abzuschrauben.
22. rasdatotschnuju die Schachtel von der rechten Seite herauszuziehen.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Anlage besteht in der Ausführung der Handlungen in der Rückreihenfolge in Bezug auf den Prozess der Abnahme. Es ist nötig das zu beachten, dass rasdatotschnuju die Schachtel, zusammen mit neu uplotnitelnymi von den Ringen festzustellen, die Stelle der Stütze der Welle der linken Antriebswelle mit dem Schmieren Molykote BR2 Plus einzuschmieren, neu samokontrjaschtschijessja die Muttern festzustellen, die Bolzen der hinteren Antriebswelle mit dem Schmieren Loctite, und allen boltowyje die Vereinigungen einzuschmieren, vom entsprechenden Moment festzuziehen.
2. Das Öl zu überfluten, die kühlende Flüssigkeit und die Luft aus dem System der Abkühlung zu entfernen, den Empfehlungen nach der Nutzung der Betriebsflüssigkeiten folgend (siehe den Unterabschnitt 2.1).

Die Reparatur rasdatotschnoj die Schachteln

Dem Ersatz unterliegen nur uplotniteli und uplotnitelnyje die Ringe, da nur sie als Ersatzteile verfügbar sind.