Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Benzinmotoren
   - 3.2. Die Dieselmotoren
      3.2.1. Die technische Charakteristik
      - 3.2.2. Die Regulierungen des Motors
         3.2.2.1. Die Prüfung und die Regulierung der Spielraüme der Ventile
      3.2.3. Die Abnahme und die Anlage der Brennstoffpumpe des hohen Drucks
      3.2.4. Die Anlage der Brennstoffpumpe des hohen Drucks BOSCH
      3.2.5. Die Anlage der Brennstoffpumpe des hohen Drucks Roto Diesel
      3.2.6. Die Entfernung des Wassers aus dem Brennstofffilter
      3.2.7. Die Entfernung der Luft aus dem Brennstoffsystem
      3.2.8. Die Abnahme und die Anlage der Düse
      3.2.9. Die Prüfung elektritscheski des gesteuerten Ventiles der Unterbrechung des Motors
      3.2.10. Die Regulierung der Pumpe Bosch
      3.2.11. Die Regulierung der Pumpe Roto Diesel
      3.2.12. Die Abnahme und die Anlage des Turbokompressors
      + 3.2.13. Die Reparatur, die nicht die Abnahme des Motors fordert
      3.2.14. Die Abnahme des Motors
      3.2.15. Die Anlage des Motors
      3.2.16. Die Auseinandersetzung des Motors
      3.2.17. Die Montage des Motors
      3.2.18. Die fette Pumpe
      + 3.2.19. Das System der Abkühlung
      3.2.20. Das System der Ausgabe der durchgearbeiteten Gase
   + 3.3. Der Benzinmotor 1,4 дм3
   + 3.4. Die Zündanlage
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



3.2.2. Die Regulierungen des Motors

3.2.2.1. Die Prüfung und die Regulierung der Spielraüme der Ventile

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Fixierung der Kurvenwelle

1 – der sperrende Bolzen

Den Spielraum der Ventile muss man nur für die Fälle des Entdeckens der erhöhten Kosten des Brennstoffes, der falschen Regulierung, des Ersatzes oder der Nacharbeit der Ventile, des Ersatzes tolkatelej oder der Kurvenwelle regulieren.

Die Prüfung

Der Spielraum der Ventile wird beim kalten Motor geprüft.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. In den Motoren ohne Aufladung ziehen Sie den Windkanal heraus.
2. In den Motoren mit der Turboaufladung ziehen Sie den Heizkörper der Aufladung heraus.
3. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes ab.
4. Schrauben Sie die Kerzen nakaliwanija ab.
5. Nehmen Sie die rechte Scheibe und den Mantel ab.
6. Prüfen Sie die Spielraüme der Ventile in zwei Etappen:
      – Führen Sie bis zum Zustand der Eröffnung des Ventiles des Zylinders №4 hin. Prüfen Sie die Spielraüme der Ventile der Zylinder №: 1 – einlass-, 1 – abschluß-, 2 – einlass-, 3 – abschluß-;
      – Führen Sie bis zum Zustand der Eröffnung des Ventiles des Zylinders №1 hin. Prüfen Sie die Spielraüme der Ventile der Zylinder №: 4 – einlass-, 4 – abschluß-, 3 – einlass-, 2 – abschluß-.

Die Spielraüme der Ventile (der Motor kalt)

Das Einlassventil
0,15 mm
Das Abschlußventil
0,30 mm
Der Zutritt
± 0,08 mm

Die Regulierung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie die Spielraüme der Ventile entsprechend der beschriebenen höher Methode und zeichnen Sie die gemessenen Bedeutungen auf.
2. Schwächen Sie priwodnoj den Riemen der Kurvenwelle und nehmen Sie es von der Scheibe der Kurvenwelle ab.
3. Blockieren Sie die Scheibe der Kurvenwelle mit Hilfe des speziellen Bolzens und schrauben Sie den Bolzen der Befestigung ab.
4. Nehmen Sie die Scheibe ab.
5. Nehmen Sie des Deckels der Lager der Kurvenwelle und die Kurvenwelle ab.
6. Nehmen Sie tolkateli ab und stellen Sie sie der Reihe nach fest.
7. Ziehen Sie die Regelungsplatten heraus und messen Sie ihre Dicke.
8. Bestimmen Sie die notwendige Dicke der Regelungsplatten:
      – Wenn der gemessene Spielraum viel zu klein ist, so ist nötig es die Platte der kleineren Dicke (festzustellen siehe die Tabelle das Beispiel);
      – Wenn der gemessene Spielraum viel zu groß, so ist nötig es die Platte bolschej die Dicken (festzustellen es siehe die Tabelle das Beispiel).
Die Warnung

Nach dem Ersatz einen der Details des Systems der Gaswechselsteuerung ist nötig es oder nach dem Einschleifen der Ventile 8 regulierende Platten von der Dicke nicht weniger als 2,425 mm festzustellen.


9. Stellen Sie tolkateli mit den Regelungsplatten der notwendigen Dicke fest.
10. Stellen Sie neu uplotnitelnyje die Ringe fest.
11. Stellen Sie die Scheibe der Kurvenwelle fest.
12. Prüfen Sie die Anlage der Kurvenwelle.
13. Feststellen Sie und regulieren Sie die Spannung des gezahnten Riemens.
14. Stellen Sie den Mantel des Verteilungsantriebes fest.
15. Stellen Sie uplotnitel fest, festigen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder und andere abgebaute Details.

DIE BEISPIELE DER REGULIERUNG DER SPIELRAÜME DER VENTILE

Das Beispiel Und

Der geforderte Spielraum
0,15 mm (der Einlass)
Der gemessene Spielraum
0,25 mm
Der Unterschied
+0,10 mm
Die Dicke der bestimmten Platte
2,35 mm
Die Dicke der Platte, die es festzustellen ist nötig
2,45 mm
Der sich ergebende Spielraum
0,15 mm

Das Beispiel In

Der geforderte Spielraum
0,30 mm (die Ausgaben)
Der gemessene Spielraum
0,25 mm
Der Unterschied
-0,05 mm
Die Dicke der bestimmten Platte
2,925 mm
Die Dicke der Platte, die es festzustellen ist nötig
2,875 mm
Der sich ergebende Spielraum
0,30 mm