Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Benzinmotoren
   - 3.2. Die Dieselmotoren
      3.2.1. Die technische Charakteristik
      + 3.2.2. Die Regulierungen des Motors
      3.2.3. Die Abnahme und die Anlage der Brennstoffpumpe des hohen Drucks
      3.2.4. Die Anlage der Brennstoffpumpe des hohen Drucks BOSCH
      3.2.5. Die Anlage der Brennstoffpumpe des hohen Drucks Roto Diesel
      3.2.6. Die Entfernung des Wassers aus dem Brennstofffilter
      3.2.7. Die Entfernung der Luft aus dem Brennstoffsystem
      3.2.8. Die Abnahme und die Anlage der Düse
      3.2.9. Die Prüfung elektritscheski des gesteuerten Ventiles der Unterbrechung des Motors
      3.2.10. Die Regulierung der Pumpe Bosch
      3.2.11. Die Regulierung der Pumpe Roto Diesel
      3.2.12. Die Abnahme und die Anlage des Turbokompressors
      + 3.2.13. Die Reparatur, die nicht die Abnahme des Motors fordert
      3.2.14. Die Abnahme des Motors
      3.2.15. Die Anlage des Motors
      3.2.16. Die Auseinandersetzung des Motors
      3.2.17. Die Montage des Motors
      3.2.18. Die fette Pumpe
      + 3.2.19. Das System der Abkühlung
      3.2.20. Das System der Ausgabe der durchgearbeiteten Gase
   + 3.3. Der Benzinmotor 1,4 дм3
   + 3.4. Die Zündanlage
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung





3.2.16. Die Auseinandersetzung des Motors

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Block der Zylinder des Motors, die fette Schale und den Mantel des Antriebes der Gaswechselsteuerung


1 – die fette Schale,
2 – die Mäntel des Antriebes der Gaswechselsteuerung,
3 – der Block der Zylinder des Motors,
4, 5 – der Pfropfen,
6 – der Pfropfen der Ablasses des Öls

Der kriwoschipno-schatunnyj Mechanismus

 
1 – die Kurbelwelle,
2 – die Beilagen der Lager,
3 – der Deckel des Vorderlagers,
4 – das Schwungrad,
5 – die Triebstange,
6 – die Beilagen,
7 – der Kolbenfinger,
8 – der Kolben,
9 – die Kolbenringe,
10 – die hartnäckigen Halbringe der Regulierung axial ljufta der Kurbelwelle

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Stutzen der Ableitung parow die Öle, sowie den Schlauch der kühlenden Flüssigkeit ab.
2. Nehmen Sie ressiwer und den Träger für den Aufstieg im Motor XUD 9 ab.
3. Nehmen Sie den Generator und den Riemen ab.
4. Nehmen Sie die Scheibe, die ausgangs der Kurvenwelle gefestigt ist, die Pumpe und den Riemen ab.
5. In den Motoren XUD 7ТЕ nehmen Sie den Einlasskollektor, den Turbokompressor und den Abschlußkollektor ab.
6. Nehmen Sie den Mantel des Antriebes und das Stützelement, das auf zentrale Bolzen aufgestellt ist ab.
7. Nehmen Sie die Scheibe der Kurbelwelle und den unteren Plastikmantel ab.
8. Schrauben Sie die Kerzen nakaliwanija ab.
9. Drehen Sie die Kurbelwelle des Motors bis zur Lage zulassend um, die Elemente des Systems der Gaswechselsteuerung zu sperren: die Öffnungen in den Scheiben der Kurbelwelle und des Brennstofffilters sollen sich in der Lage, die der Lage der Öffnungen mit resboju entspricht, erfüllt für den Scheiben befinden.
10. Stellen Sie die sperrenden Bolzen 7.0153 G ein und schrauben Sie von ihrer Hand (zu siehe die Abb. die Weise der Fixierung der Elemente des Antriebes der Kurvenwelle):
      – Einen langen Bolzen schrauben Sie in die Scheibe der Kurvenwelle ein;
      – Zwei kurze Bolzen schrauben Sie in die Scheibe der Brennstoffpumpe ein.
11. Werden den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurvenwelle und die zentrale Mutter der Befestigung der Brennstoffpumpe abschrauben.
12. Entlassen Sie natjaschnoj den Werbefilm des Riemens des Antriebes, otwintschiwaja die Mutter (1, siehe die Abb. die Regulierung natjaschnogo des Werbefilmes des gezahnten Riemens) des Bolzens der Achse und den Bolzen (2):
      – Drücken Sie auf natjaschnoj den Werbefilm an der Stelle (3) mit Hilfe des quadratischen Schlüssels 9,53 mm (3/8 "junior Fac) für die Kompression der Feder.
13. Schrauben Sie den Bolzen und die Mutter zu.
14. Nehmen Sie den gezahnten Riemen ab. Der gezahnte Riemen nicht umzubiegen. Er soll die Kontakte mit dem Öl zu Wasser von der kühlenden Flüssigkeit und dem Schmieren nicht haben.
15. Nehmen Sie die Brennstoffpumpe des hohen Drucks und die Scheibe der Pumpe ab.
16. Nehmen Sie die Scheiben der Verteilungs- und Kurbelwellen ab.
17. Nehmen Sie die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit und uplotnitel (5 Bolzen) ab.
18. Schrauben Sie den oberen Bolzen und die Mutter der Achse natjaschnogo des Werbefilmes ab.
19. Nehmen Sie natjaschnoj den Werbefilm, tolkatel und die Feder ab.
20. Nehmen Sie den Träger des Motors und den Werbefilm ab.
21. Nehmen Sie den Träger der Brennstoffpumpe und zwei richtende Stifte der Anlage des Trägers auf dem Block der Zylinder des Motors ab.
22. Nehmen Sie den Mantel des Kopfes des Blocks der Zylinder und des Blocks der Zylinder des Motors ab.
23. Schrauben Sie den Bolzen ab und nehmen Sie das Stützelement neben dem Kollektor ab.
24. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.
25. Werden abwechselnd des Deckels der Lager der Kurvenwelle abschrauben und nehmen Sie die Kurvenwelle ab. Des Deckels der Lager sind von 1 bis zu 3 (№1 seitens des Schwungrades) bezeichnet.
26. Befreien Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder "nach der Spirale", außen (die Rückfolge in Bezug auf das Zuschrauben beginnend).
27. Ziehen Sie die Bolzen und die Scheiben heraus.
28. Mit Hilfe des Hebels neigen Sie den Motor vorwärts für die Extraktion des Stiftes.
29. Nehmen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder und die Verlegung ab.
30. Nehmen Sie das Schwungrad ab.
31. Wenden Sie den Motor um.
32. Nehmen Sie die fette Schale ab.
33. Nehmen Sie den Deckel der Verdichtung seitens des Antriebes der Gaswechselsteuerung ab und nehmen Sie die Papierverlegung ab.
34. Schrauben Sie drei Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe ab.
35. Nehmen Sie die Kette und das Sternchen mit schponkoj, gefestigt ausgangs der Kurbelwelle ab.
36. Nehmen Sie des Deckels der Triebstangen ab, bezeichnen Sie ihre Ordnung und die Weise der Befestigung.
37. Nehmen Sie des Deckels der gründlichen Lager und die Beilagen, sowie die hartnäckigen Halbringe ab.
38. Ziehen Sie die Kurbelwelle heraus.
39. Ziehen Sie die Sätze die Triebstange-Kolben heraus.
40. Nehmen Sie die Beilagen mit der Rille, bestimmt im Block der Zylinder des Motors ab.
41. Schrauben Sie die Pfropfen der fetten Kanäle (1), sowie den Sensor des Drucks des Öls ab. Reinigen Sie die fetten Kanäle. Stellen Sie die Pfropfen und den Sensor fest.
42. Im Satz die Triebstange-Kolben nehmen Sie den spannkräftigen Ring der Befestigung des Fingers ab und ziehen Sie den Finger heraus.
43. In den Motoren XUD 7ТЕ nehmen Sie die Düse der Abgabe des Öls für die Abkühlung der Kolben ab.

44. Sorgfältig reinigen Sie alle fetten Kanäle.