Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren
      3.1.1. Die technische Charakteristik
      - 3.1.2. Die Reparatur des Motors
         - 3.1.2.1. Die Reparatur, die nicht die Abnahme des Motors fordert
            3.1.2.1.1. Die Prüfung der Kompression
            3.1.2.1.2. Die Prüfung und die Regulierung des Spielraums der Ventile
            3.1.2.1.3. Der priwodnoj Riemen der Kurvenwelle
            3.1.2.1.4. Die Scheiben des gezahnten Riemens
            3.1.2.1.5. Der Ersatz der Verdichtung der Kurvenwelle
            3.1.2.1.6. Der Ersatz der Verdichtungen der Kurbelwelle
            3.1.2.1.7. Der priwodnoj Riemen des Generators
            3.1.2.1.8. Der Luftfilter
            3.1.2.1.9. Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
            3.1.2.1.10. Die Kurvenwelle
            3.1.2.1.11. Die Abnahme und die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder
            3.1.2.1.12. Die Auseinandersetzung, die Reparatur und die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
         + 3.1.2.2. Die Abnahme des Motors
         3.1.2.3. Die Anlage des Motors
         3.1.2.4. Die Auseinandersetzung des Motors
         + 3.1.2.5. Die Montage des Motors
         3.1.2.6. Der Start des Motors nach der Generalüberholung
   + 3.2. Die Dieselmotoren
   + 3.3. Der Benzinmotor 1,4 дм3
   + 3.4. Die Zündanlage
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung





3.1.2.1.12. Die Auseinandersetzung, die Reparatur und die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder

Die Auseinandersetzung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Kopf des Blocks der Zylinder in den Vorder- und hinteren Teilen auf zwei hölzern bruskach zu verfügen.
2. Den Einlasskollektor zusammen mit dem Vergaser, sowie den Abschlußkollektor abzunehmen.
3. Den Verteiler und die Brennstoffpumpe abzunehmen.
4. Den Deckel des Lagers der Kurvenwelle seitens des Schwungrades abzunehmen.
5. Die Scheibe des Antriebes der Kurvenwelle abzunehmen, sein spezieller Kern haltend, der für die Anlage der Gaswechselsteuerung dient.
6. Den Plastikmantel und masloprowod abzunehmen.
7. Fünf kryschek der Lager der Kurvenwelle abzunehmen, und dann, die Kurvenwelle herauszuziehen.
8. Mit Hilfe speziell prissoski, tolkateli herauszuziehen. tolkateli, sowie die Regelungsplatten zu bezeichnen.
9. Die Standardverwendung verwendend, die Feder des Ventiles zusammenzupressen.
10. Die Zwiebäcke des Ventiles herauszuziehen.
11. Die Verwendung für die Kompression der Federn abzunehmen und, den oberen Teller der Feder abzunehmen.
12. Die Klappenfeder herauszuziehen.
13. Den unteren Teller der Feder des Ventiles herauszuziehen.
14. Von der Rückseite des Kopfes, das Ventil herauszuziehen. Die Ventile werden der Reihe nach abgenommen, mit der Seite des Antriebes des Gasverteilermechanismus beginnend. Die Ventile ist man notwendig promarkirowat Klebeband oder, so auslegen dass bei der Montage sie auf die Stellen aufgestanden sind.
15. maslootraschatelnyje kolpatschki abzunehmen.
16. Aus dem fetten Kanal den zusätzlichen fetten Filter herauszuziehen.
17. Die Oberflächen der Vereinigung des Kopfes des Blocks der Zylinder zu reinigen (es ist nötig das Mittel Magnus Magstrip oder Framet Decaploc zu verwenden).
18. Zu reinigen und ist produt von der zusammengepressten Luft alle Details sorgfältig.
Die Warnung

Man darf nicht die Verwendung verwenden, die die gereinigten Details kratzen können.


19. Mit Hilfe des Lineales und schtschupa, die Ebenheit der unteren Oberfläche der Vereinigung des Kopfes des Blocks der Zylinder zu prüfen. Maximal neploskostnost bildet 0,05 mm. Der Hersteller lässt das Schleifen der unteren Oberfläche der Vereinigung des Kopfes des Blocks der Zylinder bei den Servicereparaturen nicht zu.

Der Ersatz der richtenden Ventile

Im Falle des Entdeckens des viel zu großen Spielraums der Ventile in richtend ist nötig es die Richtenden zu ersetzen. Diese Operation muss man der spezialisierten Station der Instandhaltung anvertrauen.
Die Warnung

Beim Ersatz richtend des Ventiles ist pereschlifowka des ihr entsprechenden Sattels des Ventiles obligatorisch.


Das Einschleifen der Ventile

Das Einschleifen der Ventile muss man unter Ausnutzung nur melkosernistoj polirowotschnoj die Pasten erzeugen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Oberfläche des Sattels des Ventiles mit der kleinen Anzahl der Paste einzuschmieren und, das Ventil in den entsprechenden Sattel festzustellen. Dicht an den Teller des Ventiles gummi- prissosku zu drücken und, das Ventil in ein oder andere Seite zu drehen.
2. Nach dem Abschluss des Prozesses des Einschleifens alle Details sorgfältig, vom Schmutz und der Paste zu reinigen und den Sattel und den Teller des Ventiles zu prüfen. Es soll der ununterbrochene matte Ring auf beiden Details sichtbar sein, das die Breite der Fase des Ventiles bezeichnet.
3. Auf dem Ring des Tellers des Ventiles die Striche vom Bleistift in der Entfernung ungefähr 1 mm gleichmäßig nach dem Kreis aufzutragen, dann, das Ventil in die richtende Buchse einzustellen und, es auf 90 ° umzudrehen, ein wenig auf das Ventil dabei drückend.
4. Das Ventil zu erreichen und, das Vorhandensein der Striche zu prüfen. Wenn alle Striche gewaschen sind, kann man das Ventil endgültig feststellen. Andernfalls muss man die Operation des Einschleifens wiederholen.
5. Die Breite des Anliegens des Tellers des Ventiles zu prüfen.
6. Die Dichtheit des Anliegens zu prüfen.
7. Nach dem Schleifen und dem Einschleifen der Ventile ist nötig es sorgfältig den Kopf des Blocks der Zylinder zu reinigen.

Die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder

Die Anlage maslootraschatelnogo kolpatschka auf dem Kern des Ventiles

 

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Handlungen in der Rückreihenfolge in Bezug auf den Prozess der Auseinandersetzung zu erfüllen.
2. Für jedes Ventil, die Handlungen in der folgenden Ordnung zu erfüllen:
      – Das Ventil in richtend zu verfügen, die entsprechende Lage beachtend;
      – Auf dem Kern des Ventiles neu maslootraschatelnyj kolpatschok festzustellen;
      – Den unteren Teller, die Feder und den oberen Teller festzustellen;
      – Von der speziellen Verwendung die Feder des Ventiles zusammenzupressen und, die Zwiebäcke einzustellen.
3. Die Verwendung für die Kompression der Federn abzunehmen.
4. tolkateli auf ihre vorigen Stellen (wie vor der Auseinandersetzung) zusammen mit den entsprechenden Regelungsplatten festzustellen.
5. Die Kurvenwelle festzustellen, des Deckels der Lager und den Seitenflansch der Kurvenwelle zu festigen, des Deckels der Lager vom Moment 15 Nm festzuziehen.
6. Die Verdichtung des Lagers seitens der Gaswechselsteuerung (die Verwendung 7.0153 festzustellen).
7. Die Scheibe festzustellen.
8. Zu prüfen und den Spielraum der Ventile zu regulieren. Die abschliessenden Handlungen nach der Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder, in der Rückreihenfolge in Bezug auf den Prozess der Auseinandersetzung zu erfüllen, d.h. masloprowod, den Deckel des Lagers seitens des Schwungrades, die Brennstoffpumpe, den Verteiler, die Einlass- und Abschlußkollektoren festzustellen (folgt die Verlegungen zu ersetzen).
9. Die Sensoren der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit festzustellen (wenn waren sie abgenommen).
10. In die fette Magistrale des Kopfes den zusätzlichen fetten Filter festzustellen.
11. Vom speziellen Kern die Scheibe der Kurvenwelle in der Lage der Anlage der Gaswechselsteuerung festzulegen.