Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren
      3.1.1. Die technische Charakteristik
      - 3.1.2. Die Reparatur des Motors
         - 3.1.2.1. Die Reparatur, die nicht die Abnahme des Motors fordert
            3.1.2.1.1. Die Prüfung der Kompression
            3.1.2.1.2. Die Prüfung und die Regulierung des Spielraums der Ventile
            3.1.2.1.3. Der priwodnoj Riemen der Kurvenwelle
            3.1.2.1.4. Die Scheiben des gezahnten Riemens
            3.1.2.1.5. Der Ersatz der Verdichtung der Kurvenwelle
            3.1.2.1.6. Der Ersatz der Verdichtungen der Kurbelwelle
            3.1.2.1.7. Der priwodnoj Riemen des Generators
            3.1.2.1.8. Der Luftfilter
            3.1.2.1.9. Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
            3.1.2.1.10. Die Kurvenwelle
            3.1.2.1.11. Die Abnahme und die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder
            3.1.2.1.12. Die Auseinandersetzung, die Reparatur und die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
         + 3.1.2.2. Die Abnahme des Motors
         3.1.2.3. Die Anlage des Motors
         3.1.2.4. Die Auseinandersetzung des Motors
         + 3.1.2.5. Die Montage des Motors
         3.1.2.6. Der Start des Motors nach der Generalüberholung
   + 3.2. Die Dieselmotoren
   + 3.3. Der Benzinmotor 1,4 дм3
   + 3.4. Die Zündanlage
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



3.1.2.1.9. Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Muttern, die unter dem Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder der Modelle 1761 cm3 und die 1998 cm3 gelegen sind (mit 8 Ventilen)

Die Muttern sind von den Zeigern angegeben.

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Die Motoren 1580 cm3 und 1905 cm3 (8 Ventile)
1. Die Leitung der Masse vom Akkumulator abzunehmen.
2. Auf den Modellen 1580 cm3 und 1905 cm3, den Luftfilter und den Mantel des Luftfilters abzunehmen.
3. Auf allen Modellen, den Schlauch der Lüftung kartera des Motors abzunehmen.
4. Die Klammern der Befestigung der Hochspannungsleitungen zum Deckel abzunehmen.
5. Zwei Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder abzuschrauben und, den Deckel mit der Gummiverlegung abzunehmen.
Die Motoren 1761 cm3 und 1998 cm3 (8 Ventile)
6. Den Schlauch der Lüftung kartera des Motors von der rechten Vorderseite des Deckels abzunehmen.
7. Die Klammern abzunehmen, zwei Schrauben abzuschrauben und, den Deckel des filtrierenden Elementes des Luftfilters abzunehmen.
8. 10 Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder abzuschrauben und, den Deckel mit der Gummiverlegung abzunehmen.
Die Modelle mit 16 Ventilen
9. Die Brennstoff- und wiederkehrenden Schläuche von der Vorderseite des Hauptdeckels abzunehmen und, von ihren Pfropfen zu betäuben.
10. 7 Bolzen abzuschrauben und, den Deckel abzunehmen, der die Zündkerzen schließt.
11. Die elektrischen Leitungen abzunehmen.
12. Den Schlauch der Lüftung kartera des Motors von der linken Vorderseite des Deckels abzunehmen.
13. 12 Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder abzuschrauben, die Lage bemerkend, die mit jedem Bolzen eingenommen wird, da die Bolzen vier verschiedene Längen haben.
14. Den Deckel mit der Gummiverlegung abzunehmen.

Die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen der Befestigung des Deckels auf den Motoren die 1761 cm3 und 1998 cm3


Die Verdichtung der Zündkerzen

2 – die Verdichtung der Zündkerzen

In den Punkten, die von den Zeigern (3) bemerkt sind, den Kieselisolator (den Motor XU9TJ4) zu verwenden.

Die Reihenfolge des ersten Stadiums der Verzögerung der Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes (die Motoren XU9J4)


Die Reihenfolge des zweiten Stadiums (nach der Abkühlung des Motors im Laufe von 4 Stunden) der Verzögerung der äußerlichen Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes (der Motoren XU9J4)


Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Die Motoren 1580 cm3 und 1905 cm3 (8 Ventile)
1. Sorgfältig den Deckel des Kopfes zu reinigen, alle Spuren des Öls zu entfernen und, die Gummiverlegung nach der ganzen Länge des Deckels festzustellen.
2. Die Vorsicht beachtend, den Deckel auf den Kopf des Blocks der Zylinder festzustellen und, die Bolzen zuzuschrauben.
3. Früher die abgenommenen Leitungen und die Schläuche festzustellen.
4. Den Luftfilter festzustellen.
5. Die Leitung der Masse an den Akkumulator anzuschließen.
Die Motoren 1761 cm3 und 1998 cm3 (8 Ventile)
6. Sorgfältig den Deckel des Kopfes zu reinigen, alle Spuren des Öls zu entfernen und, die Gummiverlegung nach der ganzen Länge des Deckels festzustellen.
7. Die Vorsicht beachtend, den Deckel auf den Kopf des Blocks der Zylinder festzustellen und, die Bolzen allmählich und gleichmäßig bis zum geforderten Moment zuzuschrauben (siehe die Abb. die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen der Befestigung des Deckels auf den Motoren die 1761 cm3 und 1998 cm3).
8. Früher die abgenommenen Leitungen und die Schläuche festzustellen.
9. Den Luftfilter festzustellen.
10. Die Leitung der Masse an den Akkumulator anzuschließen.
Die Modelle mit 16 Ventilen
11. Die Handlungen zu erfüllen, die für die Modelle mit den 8 Ventilen beschrieben sind.
12. Vier fette Verdichtungen in die Öffnungen für die Zündkerzen festzustellen.
13. Den Deckel des Kopfes festzustellen und, die Bolzen allmählich und gleichmäßig bis zum geforderten Moment zuzuschrauben.
14. Den Deckel festzustellen, der die Zündkerzen schließt.
15. Früher die abgenommenen Leitungen und die Schläuche festzustellen.
16. Den Luftfilter festzustellen.
17. Den Schlauch der Abgabe des Brennstoffes und die wiederkehrenden Schläuche zu ihren entsprechenden Brennstoffvereinigungen festzustellen.

18. Die Leitung der Masse an den Akkumulator anzuschließen.