Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Benzinmotoren
   + 3.2. Die Dieselmotoren
   - 3.3. Der Benzinmotor 1,4 дм3
      3.3.1. Die technische Charakteristik
      3.3.2. Die Prüfung und die Regulierung des Spielraums der Ventile
      3.3.3. Die Prüfung und die Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
      3.3.4. Die Regulierung des Vergasers
      3.3.5. Die Abnahme des Luftfilters
      3.3.6. Die Abnahme des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.7. Die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.8. Die Abnahme und die Anlage der Kraftanlage vom Benzinmotor 1,4 дм3
      3.3.9. Die Besonderheiten der Auseinandersetzung des Benzinmotors 1,4 дм3
      3.3.10. Die Auseinandersetzung des Motors TU3
      3.3.11. Die Auseinandersetzung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.12. Die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.13. Die Bestimmung des Umfanges der Beilagen
      3.3.14. Die Montage des Motors TU3
      3.3.15. Die Abnahme der fetten Pumpe
      3.3.16. Die Auseinandersetzung der fetten Pumpe
      3.3.17. Die Abnahme der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit
      3.3.18. Die Bedienung und die Reparatur der Getriebe als MA
      3.3.19. Die Abnahme und die Anlage der Getriebe als MA
      3.3.20. Die Auseinandersetzung der Getriebe
      3.3.21. Die Auseinandersetzung der nochmaligen Welle
      3.3.22. Die Auseinandersetzung der primären Welle
      3.3.23. Die Auseinandersetzung des Differentiales
      3.3.24. Die Auseinandersetzung des Knotens der Gabeln mit ihren Achsen
      3.3.25. Die Auseinandersetzung der Buchse der Synchronisatoren
      3.3.26. Die Verifizierung der Teile der Getriebe
      3.3.27. Die Montage der Buchse der Synchronisatoren
      3.3.28. Die Montage des Knotens der Gabeln mit ihren Achsen
      3.3.29. Die Montage des Differentiales
      3.3.30. Die Montage der primären Welle
      3.3.31. Die Montage der nochmaligen Welle
      3.3.32. Die Montage der Getriebe
   + 3.4. Die Zündanlage
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung





3.3.17. Die Abnahme der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Leitung der Masse vom Akkumulator auszuschalten.
2. Die kühlende Flüssigkeit aus dem System zusammenzuziehen.
3. klinowoj den Riemen des Generators abzunehmen.
4. Drei Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle abzuschrauben und, die Scheibe abzunehmen.
5. Die Bolzen der Befestigung abzuschrauben und, den Dreielementmantel des gezahnten Riemens abzunehmen.
6. Die Kurbelwelle (für den Bolzen der Scheibe der Kurbelwelle) bis zur Lage, in der es möglich ist, den Einstelkern vom Durchmesser 6 mm, dienend für die Fixierung des Schwungrades (in der hinteren Wand des Blocks der Zylinder), sowie den Einstelkern vom Durchmesser 10 mm für die Fixierung der Kurvenwelle (in der Vorderwand des Kopfes des Blocks der Zylinder einzustellen umzudrehen).
7. Den Bolzen natjaschnogo des Werbefilmes des gezahnten Riemens zu schwächen und, den gezahnten Riemen von der Scheibe der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit abzunehmen.
8. Die Bolzen der Befestigung der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit zum Block der Zylinder abzuschrauben und, die Pumpe herauszuziehen.
9. uplotnitelnuju die Verlegung von der Pumpe abzunehmen.
10. Die Anlage der Pumpe wird in der Rückreihenfolge erfüllt.