Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Benzinmotoren
   + 3.2. Die Dieselmotoren
   - 3.3. Der Benzinmotor 1,4 дм3
      3.3.1. Die technische Charakteristik
      3.3.2. Die Prüfung und die Regulierung des Spielraums der Ventile
      3.3.3. Die Prüfung und die Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
      3.3.4. Die Regulierung des Vergasers
      3.3.5. Die Abnahme des Luftfilters
      3.3.6. Die Abnahme des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.7. Die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.8. Die Abnahme und die Anlage der Kraftanlage vom Benzinmotor 1,4 дм3
      3.3.9. Die Besonderheiten der Auseinandersetzung des Benzinmotors 1,4 дм3
      3.3.10. Die Auseinandersetzung des Motors TU3
      3.3.11. Die Auseinandersetzung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.12. Die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.13. Die Bestimmung des Umfanges der Beilagen
      3.3.14. Die Montage des Motors TU3
      3.3.15. Die Abnahme der fetten Pumpe
      3.3.16. Die Auseinandersetzung der fetten Pumpe
      3.3.17. Die Abnahme der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit
      3.3.18. Die Bedienung und die Reparatur der Getriebe als MA
      3.3.19. Die Abnahme und die Anlage der Getriebe als MA
      3.3.20. Die Auseinandersetzung der Getriebe
      3.3.21. Die Auseinandersetzung der nochmaligen Welle
      3.3.22. Die Auseinandersetzung der primären Welle
      3.3.23. Die Auseinandersetzung des Differentiales
      3.3.24. Die Auseinandersetzung des Knotens der Gabeln mit ihren Achsen
      3.3.25. Die Auseinandersetzung der Buchse der Synchronisatoren
      3.3.26. Die Verifizierung der Teile der Getriebe
      3.3.27. Die Montage der Buchse der Synchronisatoren
      3.3.28. Die Montage des Knotens der Gabeln mit ihren Achsen
      3.3.29. Die Montage des Differentiales
      3.3.30. Die Montage der primären Welle
      3.3.31. Die Montage der nochmaligen Welle
      3.3.32. Die Montage der Getriebe
   + 3.4. Die Zündanlage
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung





3.3.32. Die Montage der Getriebe

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Im mittleren Teil kartera die Getrieben den äusserlichen Ring des linken Lagers des Differentiales festzustellen.
2. Die Bolzen der Befestigung der richtenden Buchse wyschimnogo des Lagers mit dem hermetisierenden Mittel "Loctite Frenetanch", der Kante uplotnitelja – den Schmieren einzuschmieren. Die richtende Buchse wyschimnogo des Lagers zusammen mit der neuen Verlegung in den Vorderteil kartera einzustellen (karter die Kupplungen) und von ihren Bolzen anzuschrauben.
3. Im Vorderteil kartera die Getrieben den äusserlichen Ring des rechten Lagers des Differentiales festzustellen.
4. In den Vorderteil kartera vier Büchse, der die zwischen- Platte zentrierenden Lager festzustellen.
5. Den Knoten des Hebels der Auswahl der Sendungen im Vorderteil kartera festzustellen, den inneren Hebel zusammen mit der Achse des Knotens des Hebels innen kartera, die Verlegung und den äusserlichen Hebel außen kartera eingestellt, wonach den Knoten des Hebels schplintom, verbindend die Achse mit dem äusserlichen Hebel der Auswahl der Sendungen festzulegen.
6. In den Vorderteil kartera die Getrieben, das Differential, schplint und die Feder der Blockierung der hinteren Sendung einzustellen.
7. Die Oberfläche der Vereinigung der Zwischenplatte der Lager mit der Oberfläche des Vorderteiles kartera die Getrieben, mit dem Leim "Loctite Scelmetal einzuschmieren".
8. Die Zwischenplatte der Lager auf die Oberfläche des Vorderteiles kartera die Getrieben festzustellen, die Bolzen der Befestigung der Zwischenzahlung silikonowym mit dem hermetisierenden Mittel "Loctite Frenetanch einzuschmieren", die Bolzen vom Moment 50 Nm festzuziehen und, die Überschüsse des Leims zu entfernen.
9. Die Knoten der Zahnräder zusammen mit beiden Wellen, dem Knoten der Gabeln mit ihren Achsen zu verwenden und in karter die Getrieben einzustellen.
10. Den Selektor in die Schelle einzustellen, und dann, die Schelle so damit gleichzeitig den Finger des Selektors festzustellen ist in die Ausschnitte der Gabeln eingegangen, und die Schelle wurde subjami mit dem inneren Hebel der Auswahl der Sendungen gestoßen.
11. Die Feder der Achse des Selektors mit ihren zwei Scheiben zusammenzupressen und, außen zwischen der Schelle des Selektors und der Nabe der Achse des Selektors der Zwischenplatte einzustellen.
12. Auf die Achse des Selektors, die Verlegung anzuziehen und außen die Achse des Selektors konsequent in die Öffnungen einzustellen: der äusserlichen Nabe der Achse des Selektors der Zwischenplatte, der Feder mit den Tellern, der Schelle des Selektors mit dem Selektor und der inneren Nabe der Achse des Selektors der Zwischenplatte. schplint die Befestigungen des Selektors auf seiner Achse festzustellen.
13. Die Gabeln der hinteren Sendung einzustellen und, die Achse der Gabeln der hinteren Sendung bis zum Anschlag einzudrücken.
14. Das Zahnrad der hinteren Sendung in den Ausschnitt der Gabeln der hinteren Sendung, die Achse des Zahnrades der hinteren Sendung und die Buchse einzustellen.
15. Obesschirit die Oberfläche der Vereinigung der Vorder- und mittleren Teile kartera die Getrieben und mit ihrer feinen Schicht silikonowogo des hermetisierenden Mittels (zum Beispiel, "Framet Autojoint" einzuschmieren).
16. Den mittleren Teil kartera auf den Flur festzustellen und, die Bolzen der Befestigung vom Moment 17,5 Nm festzuziehen.
17. Zwei Platten festzustellen, die das Lager der nochmaligen Welle fixieren, auf zwei Schrauben der Befestigung zugeschraubt.
18. Auf das Ende der primären Welle, das Zahnrad der 5. Sendung festzustellen (karter die Getriebe nicht unterstützend), sowie die spannkräftige Verlegung und uplotnitelnoje den Ring festzustellen.
19. Auf nochmalig der Welle, das Zahnrad der 5. Sendung zusammen mit der Laufbahn, dem nadelförmigen Lager und dem Stützfutter festzustellen.
20. Ausgangs der nochmaligen Welle, den Knoten des Synchronisators (die Nabe-gleitend die Buchse) der 5. Sendung zusammen mit den Gabeln festzustellen.
21. Die 5. Sendung aufzunehmen, die Buchse des Synchronisators, und noch irgendwelche andere Sendung für die Fixierung der Wellen der Getriebe versetzt.
22. Die Mutter mit der Scheibe ausgangs der nochmaligen Welle vom Moment 137,5 Nm festzuziehen.
23. Die Getriebe in die neutrale Lage umzuschalten (die Sendungen auszuschalten).
24. schplint die Befestigungen der 5. Sendung einzuschlagen.
25. Den hinteren Deckel kartera festzustellen, die Bolzen vom Moment 17,5 Nm festgezogen.
26. priwodnoj die Walze des Tachometers festzustellen, den Bolzen seiner Befestigung zu karteru die Getrieben angeschraubt.
27. Im Vorderteil der Getriebe, wyschimnoj das Lager der Kupplung festzustellen.

28. uplotnitelnyje die Ringe der Halbachsen in karter die Getrieben festzustellen. Vor der Anlage der Halbachsen ist nötig es uplotnitelnyje die Kanten der Ringe mit dem Schmieren abzudecken.