Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Benzinmotoren
   + 3.2. Die Dieselmotoren
   - 3.3. Der Benzinmotor 1,4 дм3
      3.3.1. Die technische Charakteristik
      3.3.2. Die Prüfung und die Regulierung des Spielraums der Ventile
      3.3.3. Die Prüfung und die Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
      3.3.4. Die Regulierung des Vergasers
      3.3.5. Die Abnahme des Luftfilters
      3.3.6. Die Abnahme des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.7. Die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.8. Die Abnahme und die Anlage der Kraftanlage vom Benzinmotor 1,4 дм3
      3.3.9. Die Besonderheiten der Auseinandersetzung des Benzinmotors 1,4 дм3
      3.3.10. Die Auseinandersetzung des Motors TU3
      3.3.11. Die Auseinandersetzung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.12. Die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.13. Die Bestimmung des Umfanges der Beilagen
      3.3.14. Die Montage des Motors TU3
      3.3.15. Die Abnahme der fetten Pumpe
      3.3.16. Die Auseinandersetzung der fetten Pumpe
      3.3.17. Die Abnahme der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit
      3.3.18. Die Bedienung und die Reparatur der Getriebe als MA
      3.3.19. Die Abnahme und die Anlage der Getriebe als MA
      3.3.20. Die Auseinandersetzung der Getriebe
      3.3.21. Die Auseinandersetzung der nochmaligen Welle
      3.3.22. Die Auseinandersetzung der primären Welle
      3.3.23. Die Auseinandersetzung des Differentiales
      3.3.24. Die Auseinandersetzung des Knotens der Gabeln mit ihren Achsen
      3.3.25. Die Auseinandersetzung der Buchse der Synchronisatoren
      3.3.26. Die Verifizierung der Teile der Getriebe
      3.3.27. Die Montage der Buchse der Synchronisatoren
      3.3.28. Die Montage des Knotens der Gabeln mit ihren Achsen
      3.3.29. Die Montage des Differentiales
      3.3.30. Die Montage der primären Welle
      3.3.31. Die Montage der nochmaligen Welle
      3.3.32. Die Montage der Getriebe
   + 3.4. Die Zündanlage
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



3.3.19. Die Abnahme und die Anlage der Getriebe als MA

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Abnahme der rechten Antriebswelle

1 – die Mutter der Befestigung des Lagers der rechten Antriebswelle,

2 – der Träger der hinteren Aufhängung des Motors,

3 – die rechte Antriebswelle

Die Anlage der rechten Antriebswelle

1 – der Plastikmontagemantel,

2 – die rechte Antriebswelle

Die Abnahme

Die Getriebe wird vom Auto herausgezogen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Motorhaube in der senkrechten Lage festzustellen.
2. Der Akkumulator und seine Halterung herauszuziehen.
3. Den Knoten des Luftfilters abzunehmen.
4. Das Tau der Kupplung vom Hebel der Kupplung auszuschalten.
5. Vom Hebel der Getriebe drei Verbindungsstücke der Verwaltung der Umschaltung der Sendungen auszuschalten.
6. Die Leitung der Masse von der Getriebe auszuschalten.
7. Den Stecker des Schalters der Rückfahrleuchten abzunehmen.
8. Den Starter abzunehmen.
9. Die Leitung einer Ernährung der Pumpe des Hydroverstärkers des Steuersystems (in den Autos mit dem Hydroverstärker des Systems der Steuermann der Verwaltung abzunehmen).
10. Die Bolzen der Befestigung der Verbindungsstücke des Stabilisators zum Hebel abzuschrauben.
11. Die Vorderräder des Autos abzunehmen.
12. Den unteren Mantel der Getriebe abzunehmen (wenn ist vorhanden).
13. Das Öl aus der Getriebe zusammenzuziehen, den Pfropfen im unteren Teil äusserlich kartera des Differentiales abgeschraubt.
14. Unten den Mantel der Kupplung abzunehmen.
15. Mit Hilfe des speziellen Abziehers, aus den Wendefäusten die unteren Kugelgelenke herauszuziehen.
16. priwodnoj das Tau des Tachometers von der Getriebe auszuschalten.
17. Das Vorderausblaserohr vom Abschlußkollektor auszuschalten.
18. Den Sensor der Lage der Kurbelwelle (den Sensor WMT), sich befindend in der hinteren Wand des Blocks der Zylinder des Motors herauszuziehen (wenn ist in der Zündanlage anwesend).
19. Die Halterung abzunehmen, die den Träger der hinteren Aufhängung des Motors mit der Karosserie verbindet.
20. Die Muttern der Befestigung des Lagers der rechten Antriebswelle zum Träger der hinteren Aufhängung des Motors zu schwächen und, ihre Bolzen auf der Halb-Wendung umzudrehen.
21. Die Wendefaust nach draußen zu verschieben und, die Antriebswellen aus der Getriebe auszudehnen.
22. Die Getriebe an die Öffnung in ihrem oberen Rand kartera vom Aufzug zu stoßen, der über der motorischen Abteilung aufgestellt ist.
23. metalloresinowyj das Element des Trägers der Getriebe abzunehmen.
24. Die Kraftanlage so, dass die Getriebe ein wenig zu senken befand sich im Unterteil.
25. In solcher Lage an die Kraftanlage mit Hilfe des entsprechenden Balkens mit der Halterung zu halten, die an das Ohr des Motors gestoßen ist.
26. Die Bolzen auf der Vereinigung der Getriebe mit dem Motor abzuschrauben.
27. Die Getriebe vom Auto herauszuziehen.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Mit dem Schmieren Molykote BR2 Plus schlizy der primären Welle, schlizy der Antriebswelle und der Kante uplotnitelnych der Ringe der Antriebswelle einzuschmieren.
2. Die Getriebe zum Motor heranzubringen und, die Bolzen der Befestigung festzuziehen.
3. Die Kraftanlage in der horizontalen Lage in der motorischen Abteilung festzustellen.
4. metalloresinowyj das Element der Halterung der Getriebe festzustellen. Zwei äusserliche Muttern vom Moment 15,5 Nm, die mittlere Mutter – den Moment 35 Nm festzuziehen.
5. Den Plastikmontagemantel uplotnitelnogo die Ringe der rechten Halbachse festzustellen.
6. Die linken und rechten Antriebswellen in die Getriebe einzustellen. Den Montagemantel der rechten Antriebswelle zu entfernen und, die Muttern der Befestigung des Lagers der rechten Antriebswelle zum Träger der hinteren Aufhängung des Motors vom Moment 17,5 Nm festzuziehen.
7. Die Halterung festzustellen, die den Träger der hinteren Aufhängung des Motors mit der Karosserie verbindet. Die Bolzen der Befestigung der Halterung zum Motor, vom Moment 35 Nm festzuziehen, den Bolzen der Befestigung der Halterung zur Karosserie – den Moment 45 Nm.
8. Die Wendefaust mit den Hebeln zu verbinden, die unteren Kugelgelenke (den Moment der Verzögerung 30 Nm) festgestellt.
9. Die Verbindungsstücke des Stabilisators mit den Hebeln (dem Moment der Verzögerung 30 Nm) festzustellen.
10. Die Vorderräder festzustellen und, das Auto zu senken.
11. Das Öl in die Getriebe zu überfluten.
12. Den Lauf des Pedals der Kupplung zu regulieren.
13. Am Hebel der Getriebe drei Verbindungsstücke der Verwaltung der Umschaltung der Sendungen zu befestigen.
14. Die übrigen Elemente in der Rückreihenfolge in Bezug auf den Prozess der Abnahme anzuschalten.