Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
- 12. Das Bremssystem
   12.1. Die technische Charakteristik
   12.2. Prokatschka des hydraulischen Bremssystems
   12.3. Der Ersatz des Vorderbremsleistens
   12.4. Die Bremsrohrleitungen und die Schläuche
   12.5. Der Ersatz des hinteren Bremsleistens auf den Scheibenbremsen
   12.6. Der Ersatz des hinteren Bremsleistens auf den Trommelbremsen
   12.7. Die Vorderbremsdisk
   12.8. Die hintere Bremsdisk
   12.9. Die hintere Bremstrommel
   12.10. Der Support der Vorderbremse
   12.11. Der Support des Hinterrades
   12.12. Der hintere Bremszylinder
   12.13. Der Hauptbremszylinder
   12.14. Das Bremspedal
   12.15. Der Vakuumverstärker der Bremsen
   12.16. Das einseitige Ventil des Vakuumverstärkers der Bremsen
   12.17. Die Regulierung der Handbremse
   12.18. Der Hebel der Handbremse
   12.19. Das Tau der Handbremse
   12.20. Der Schalter der Kontrolllampe des Einschlusses der Handbremse
   12.21. Das Ventil der Regulierung des Drucks im Bremssystem
   12.22. Der Schalter des Bremslichtes
   12.23. Das Antiblocksystem (ABS)
   12.24. Der Ersatz des Sensors des Rads
   12.25. Die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



12.11. Der Support des Hinterrades

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der hintere Support

1 – der Bolzen der Befestigung der Halterung des Supportes,
2 – der Stutzen prokatschki,
3 – die Feder des Hebels der Handbremse,
4 – der Support,
5 – der Halterung des Supportes,
6 – die Montage des richtenden Fingers,
7 – der Reparatursatz der Details

Die Warnung

Bei der Arbeit des Bremsleistens bildet sich der Bremsstaub, der den Asbest, gesundheitsschädlich enthält. Deshalb bei der Reinigung des Bremsleistens, die zusammengepresste Luft nicht zu benutzen, den Staub nicht einzuatmen.

Bei der Anlage muss man die neuen Bolzen der Befestigung des richtenden Fingers verwenden.


Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Heckende des Autos zu heben und, auf den Ständern festzulegen.
2. Das entsprechende Hinterrad abzunehmen.
3. Die G-bildliche Klemme, pereschat den Bremsschlauch verwendend.
4. Den Bremsleisten abzunehmen.
5. Den Schmutz um die Vereinigung des Bremshörers und des Supportes zu reinigen, dann, die Befestigung des Bremsschlauches zum Support zu schwächen.
6. Mit Hilfe des Hebels protiwopylewyj die Kappe abzunehmen, dann, den unteren Bolzen der Befestigung des richtenden Fingers des Supportes abzuschrauben, man muss von proworatschiwanija den richtenden Finger vom zweiten Schlüssel dabei festhalten.
7. Den Support abzunehmen und, es vom Bremsschlauch abzuschrauben.
8. Von den Pfropfen den Bremsschlauch und die Öffnung im Support zu schließen.

Die Reparatur

Die Reparatur des hinteren Supportes ist der Reparatur des Vordersupportes (ähnlich siehe den Unterabschnitt 12.10).

Die Entfernung der Luft aus dem Support

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Die Warnung

Diese Operation soll jedesmal erfüllt sein, wenn sich der Support zurechtfand oder von ihm wurde die Bremsflüssigkeit zusammengezogen.


1. Den Bremsschlauch mit dem Support nochmalig zu verbinden, und, die Anschlussmutter festzuziehen.
2. Den Heber unter dem rechten Hebel der hinteren Aufhängung festzustellen, und, den Hebel zu heben, um den Einfluss des Reglers des Drucks auf die Arbeit der hinteren Bremsen auszuschließen.
3. Den Support senkrecht, mit dem Stutzen prokatschki oben festzustellen, und, es in dieser Lage festhaltend, die Luft aus dem Support zu entfernen.
4. Der Balken über die Dicke 20,0 mm zwischen dem Kolben des Supportes und dem Support zu verfügen, (d.h., in der Lage, die gewöhnlich mit dem Bremsleisten) damit den Kolben eingenommen wird ist aus dem Support nicht hinausgegangen.
5. Die Klemme vom Bremshörer abzunehmen, dann, vom durchsichtigen Schlauch den Stutzen prokatschki und die Flasche zu verbinden und, eine der Methoden prokatschki verwendend, die Luft aus dem Support zu entfernen (1 – der Stutzen prokatschki, 2 – der Balken).
6. Auf das Bremspedal bis den Kolben des Supportes zu drücken wird sich zum Balken nicht verbinden.
7. Teilweise den Stutzen prokatschki abzuschrauben, und, den Balken aus dem Support zu entfernen.
8. Den Kolben des Supportes in die Öffnung des Supportes zuzuschieben, auf den Kolben drückend und es im Uhrzeigersinn umdrehend.
9. Den Stutzen prokatschki festzuziehen und, den durchsichtigen Schlauch von des Stutzens prokatschki abzunehmen.
10. Den Heber zu senken und, es vom Auto herauszuziehen.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Support auf den Bremsschlauch anzuschrauben.
2. Das Schnitzwerk der Bolzen der richtenden Finger zu reinigen und, mit ihrem Mittel gegen das Abschrauben (Loctite Frenetanch abzudecken).
3. Den Support festzustellen und, den unteren Bolzen der Befestigung des richtenden Fingers einzuschrauben, sein geforderter Moment festziehend.
4. Den Schutzkopf auf die richtenden Büchse festzustellen.
5. Die Anschlussmutter vom geforderten Moment festzuziehen.
6. Den Bremsleisten festzustellen.
7. Die Klemme vom Bremsschlauch abzunehmen.
8. Die Luft aus dem Bremssystem zu entfernen.
9. Das Rad festzustellen und, das Auto zu senken.