Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
- 13. Die Karosserie
   13.1. Der Abgang der Karosserie
   13.2. Der Abgang des Bezugs und der kleinen Teppiche
   13.3. Die Reparatur der unbedeutenden Beschädigungen der Karosserie
   13.4. Die Reparatur der starken Beschädigungen der Karosserie
   13.5. Die Vorderstoßstange
   13.6. Die hintere Stoßstange
   13.7. Der Ersatz des Scheinwerfers und des Registers der Wendungen
   13.8. Der Ersatz der hinteren Laterne
   13.9. Der Ersatz des Vorderflügels
   13.10. Die Motorhaube
   13.11. Das Tau des Schlosses der Motorhaube
   13.12. Das Schloss der Motorhaube
   13.13. Der Ersatz den Flur des Paneels
   13.14. Die Türen
   13.15. Der Bezug der Tür
   13.16. Das Schloss und die Griffe der Eröffnung der Tür
   13.17. Die Glaser der Türen
   13.18. Der Deckel des Gepäckraumes (das Modell Sedan)
   13.19. Das Schloss des Deckels des Gepäckraumes (das Modell Sedan)
   13.20. Die Hintertür (das Modell Kombi)
   13.21. Das Schloss der Hintertür (das Modell Kombi)
   13.22. Die zentrale Blockierung
   13.23. Die elektrischen Scheibenheber
   13.24. Die äußerlichen Rückspiegel
   13.25. Die frontalen und hinteren Glaser
   13.26. Die Luke
   13.27. Die abnehmbaren Elemente der Karosserie
   13.28. Die Sitze
   13.29. Die Sicherheitsgurte
   13.30. Die Ausstattung des Salons
   13.31. Der Bezug der Decke
   13.32. Die zentrale Konsole
   13.33. Das Paneel der Geräte
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



13.13. Der Ersatz den Flur des Paneels

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Das Vorderpaneel

1 – der Vorderquerbalken mit zwei Lüftern,

2 – der Vorderquerbalken mit einem Lüfter,

3 – die Seitenelemente

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Motorhaube zu öffnen.
2. Die negative Leitung vom Akkumulator abzunehmen.
3. Den Vorderteil des Autos zu heben und, auf den Ständern festzulegen.
4. Plastik- protiwogrjasewyje die Mäntel abzunehmen, die sich in den Nischen für die Räder befinden.
5. Die Vorderstoßstange abzunehmen.
6. Die Vorderregister der Wendungen abzunehmen.
7. Die elektrischen Vorderstecker der Scheinwerfer und des Lüfters des Heizkörpers auszuschalten.
8. Diese Stecker sind in den Vorderwinkeln der motorischen Abteilung auf den Modellen bis zum 1992 (die Zeichnung links) oder im rechten Winkel der motorischen Abteilung auf den Modellen ab 1993 (die Zeichnung rechts) gelegen.
9. Den Bolzen der Befestigung des Reifens der Erdung vom Vorderwinkel der motorischen Abteilung abzuschrauben.
10. Die Vorrichtungen für die Korrektion der Regulierung des Lichtes der Scheinwerfer abzuschalten.
11. Die Schläuche omywatelja der Scheinwerfer auszuschalten.
12. In der motorischen Abteilung, die Anschlussleiste des Taus, die hinter dem Vorderpaneel über dem Heizkörper gelegen ist herauszuziehen.
13. Beim Vorhandensein, das Element des Antiklirrens zu entfernen und das Tau vom Verbindungsstück auszuschalten.
14. Das Tau der Eröffnung der Motorhaube vom Vorderpaneel abzunehmen.
15. Die Bolzen (zwei oder mehrere Bolzen je nach dem Modell) die Befestigungen der Gründung des Vorderpaneels zum unteren Balken abzuschrauben.
16. Mit Hilfe des Schraubenziehers und der speziellen Zangen, zwei oberen Klinken herauszuziehen, die an den Heizkörper halten. Den Heizkörper für seine Extraktion aus den Vorsprüngen aufzuheben und, es in der motorischen Abteilung abzugeben, von ihm die Schläuche nicht ausschaltend.
17. Zwei oberen Bolzen von jeder Seite des Vorderpaneels abzuschrauben.
18. Die Klammern zu befreien, die die unteren Streifen der Ausstattung des Scheinwerfers zu den Vorderflügeln festigen.
19. Vier Elemente der oberen Befestigung des oberen Vorderquerbalkens abzuschrauben.
20. Den Vorderquerbalken herauszuziehen, sie vorwärts geschlürft.
21. Man kann zusammen den Block des Vorderpaneels und die Stoßstange abnehmen.

Die Reparatur

Der Vorderquerbalken (befestigt unmittelbar zu den Seitenbogen der Räder) ist ein Element, zu dem sich die optischen Knoten der Scheinwerfer, die Lüfter und den Heizkörper zusammennehmen.

Der Vorderquerbalken ist aus dem künstlichen Material gegossen wird mit Hilfe des klassischen Polyfunkharzes nicht repariert. Es ist das Schweißen mittels des Schmelzens mit Hilfe der Einrichtung, die die heisse Luft reicht, oder mit Hilfe des großen elektrischen Lötkolbens jedoch möglich.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme erzeugt.
2. Zu prüfen, ob alle elektrischen Geräte richtig funktionieren.