Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
- 13. Die Karosserie
   13.1. Der Abgang der Karosserie
   13.2. Der Abgang des Bezugs und der kleinen Teppiche
   13.3. Die Reparatur der unbedeutenden Beschädigungen der Karosserie
   13.4. Die Reparatur der starken Beschädigungen der Karosserie
   13.5. Die Vorderstoßstange
   13.6. Die hintere Stoßstange
   13.7. Der Ersatz des Scheinwerfers und des Registers der Wendungen
   13.8. Der Ersatz der hinteren Laterne
   13.9. Der Ersatz des Vorderflügels
   13.10. Die Motorhaube
   13.11. Das Tau des Schlosses der Motorhaube
   13.12. Das Schloss der Motorhaube
   13.13. Der Ersatz den Flur des Paneels
   13.14. Die Türen
   13.15. Der Bezug der Tür
   13.16. Das Schloss und die Griffe der Eröffnung der Tür
   13.17. Die Glaser der Türen
   13.18. Der Deckel des Gepäckraumes (das Modell Sedan)
   13.19. Das Schloss des Deckels des Gepäckraumes (das Modell Sedan)
   13.20. Die Hintertür (das Modell Kombi)
   13.21. Das Schloss der Hintertür (das Modell Kombi)
   13.22. Die zentrale Blockierung
   13.23. Die elektrischen Scheibenheber
   13.24. Die äußerlichen Rückspiegel
   13.25. Die frontalen und hinteren Glaser
   13.26. Die Luke
   13.27. Die abnehmbaren Elemente der Karosserie
   13.28. Die Sitze
   13.29. Die Sicherheitsgurte
   13.30. Die Ausstattung des Salons
   13.31. Der Bezug der Decke
   13.32. Die zentrale Konsole
   13.33. Das Paneel der Geräte
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



13.23. Die elektrischen Scheibenheber

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Wenn der Akkumulator mit dem offenen Fenster der Tür ausgeschaltet wurde, muss man das System nach dem Anschluss des Akkumulators nochmalig programmieren.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Um das Umprogrammieren zu erfüllen, die Zündung einzuschalten und, das Glas hinabzulassen.
2. Die Schaltfläche der Senkung festzuhalten ist nach unten abgeflossen, bis das Relais und im Laufe von, wie mindestens, zwei Sekunden schnalzen wird, das Glas nach oben zu heben.
3. Nach dem vollen Heben ist nach oben abgeflossen, die Schaltfläche, wie mindestens, im Laufe von einigen Sekunden festzuhalten, als dessen Ergebnis das Umprogrammieren des Systems geschehen wird.
4. Die Abnahme des elektrischen Scheibenhebers wird auf dieselbe Weise, wie auch die Abnahme des Scheibenhebers vom Handantrieb (erzeugt siehe den Unterabschnitt 13.17).