Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
- 13. Die Karosserie
   13.1. Der Abgang der Karosserie
   13.2. Der Abgang des Bezugs und der kleinen Teppiche
   13.3. Die Reparatur der unbedeutenden Beschädigungen der Karosserie
   13.4. Die Reparatur der starken Beschädigungen der Karosserie
   13.5. Die Vorderstoßstange
   13.6. Die hintere Stoßstange
   13.7. Der Ersatz des Scheinwerfers und des Registers der Wendungen
   13.8. Der Ersatz der hinteren Laterne
   13.9. Der Ersatz des Vorderflügels
   13.10. Die Motorhaube
   13.11. Das Tau des Schlosses der Motorhaube
   13.12. Das Schloss der Motorhaube
   13.13. Der Ersatz den Flur des Paneels
   13.14. Die Türen
   13.15. Der Bezug der Tür
   13.16. Das Schloss und die Griffe der Eröffnung der Tür
   13.17. Die Glaser der Türen
   13.18. Der Deckel des Gepäckraumes (das Modell Sedan)
   13.19. Das Schloss des Deckels des Gepäckraumes (das Modell Sedan)
   13.20. Die Hintertür (das Modell Kombi)
   13.21. Das Schloss der Hintertür (das Modell Kombi)
   13.22. Die zentrale Blockierung
   13.23. Die elektrischen Scheibenheber
   13.24. Die äußerlichen Rückspiegel
   13.25. Die frontalen und hinteren Glaser
   13.26. Die Luke
   13.27. Die abnehmbaren Elemente der Karosserie
   13.28. Die Sitze
   13.29. Die Sicherheitsgurte
   13.30. Die Ausstattung des Salons
   13.31. Der Bezug der Decke
   13.32. Die zentrale Konsole
   13.33. Das Paneel der Geräte
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



13.31. Der Bezug der Decke

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Der Bezug der Decke ist zum Dach der Karosserie unmittelbar geklebt.


Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Akkumulator abzuschalten.
2. Mit Hilfe des kreuzförmigen Schraubenziehers, protiwossolnetschnyje die Schirme abzunehmen.
3. Auf der mittleren Konsole der Decke, das Lämpchen für die Lektüre abzunehmen und die Leitungen der Beleuchtung, die an der Decke aufgestellt ist abzuschalten.
4. Zwei Schrauben der Befestigung der Konsole abzuschrauben.
5. Den kleinen Schraubenzieher wie den Hebel so verwendend, um die Plastikklemmen nicht zu beschädigen, otzepit den Bezug neben dem frontalen Glas und den Bezug aus meschdudwernych der Abstände herauszuziehen.
6. Otzepit hinter potolotschnuju die Lampe und von ihr die Leitungen abzuschalten. potolotschnuju die Lampe abzunehmen.
7. Mit Hilfe des flachen kleinen Schraubenziehers, die Plastikmäntel der Seitenklammern für das Erhalten des Zuganges auf die Elemente ihrer Befestigung abzunehmen.
8. Die Seitenklammern abzunehmen.
9. Die Einrichtung der Abgabe der heissen Luft, allmählich otkleiwat den Bezug der Decke verwendend.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Auf den Bezug der Decke, die feine Schicht des Leims auf der Grundlage neoprena aufzutragen.
2. Die Schicht des Leims auf das Material der Decke aufzutragen.
3. Die Minute für podsychanija des Leims zu ertragen.
4. Den Bezug der Decke zu verwenden. Es sollen zwei Menschen erfüllen.
5. Im Falle der schlechten Unterbringung des Bezugs vom ersten Mal ist ihre Umstellung tatsächlich unmöglich.