Peugeot 405

1987–1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Pescho 405
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Benzinmotoren
   - 3.2. Die Dieselmotoren
      3.2.1. Die technische Charakteristik
      + 3.2.2. Die Regulierungen des Motors
      3.2.3. Die Abnahme und die Anlage der Brennstoffpumpe des hohen Drucks
      3.2.4. Die Anlage der Brennstoffpumpe des hohen Drucks BOSCH
      3.2.5. Die Anlage der Brennstoffpumpe des hohen Drucks Roto Diesel
      3.2.6. Die Entfernung des Wassers aus dem Brennstofffilter
      3.2.7. Die Entfernung der Luft aus dem Brennstoffsystem
      3.2.8. Die Abnahme und die Anlage der Düse
      3.2.9. Die Prüfung elektritscheski des gesteuerten Ventiles der Unterbrechung des Motors
      3.2.10. Die Regulierung der Pumpe Bosch
      3.2.11. Die Regulierung der Pumpe Roto Diesel
      3.2.12. Die Abnahme und die Anlage des Turbokompressors
      - 3.2.13. Die Reparatur, die nicht die Abnahme des Motors fordert
         3.2.13.1. Die Abnahme des gezahnten Riemens des Antriebes der Kurvenwelle
         3.2.13.2. Die Anlage des gezahnten Riemens des Antriebes der Kurvenwelle
         3.2.13.3. Die Abnahme des Kopfes des Blocks der Zylinder
         3.2.13.4. Die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder
         3.2.13.5. Die Reparatur des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.2.14. Die Abnahme des Motors
      3.2.15. Die Anlage des Motors
      3.2.16. Die Auseinandersetzung des Motors
      3.2.17. Die Montage des Motors
      3.2.18. Die fette Pumpe
      + 3.2.19. Das System der Abkühlung
      3.2.20. Das System der Ausgabe der durchgearbeiteten Gase
   + 3.3. Der Benzinmotor 1,4 дм3
   + 3.4. Die Zündanlage
+ 4. Das Brennstoffsystem
+ 5. Die Systeme des Schmierens, der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Die Lenkung
+ 11. Die Aufhängungen
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



3.2.13.3. Die Abnahme des Kopfes des Blocks der Zylinder

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Diese Operation fordert die Teilabnahme des gezahnten Riemens.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Festigen Sie die rechte obere Stütze des Motors, und dann ziehen Sie die Verwendung der Unterstützung des Motors (heraus es betrifft den Motor XUD 7ТЕ nicht).
2. Nehmen Sie den Luftfilter, sowie seines Anschließens, die Rohrleitungen der Einspritzung und den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.
3. Schalten Sie vom Kopf des Blocks der Zylinder die Stutzen der kühlenden Flüssigkeit, die Brennstoffrohrleitungen, die elektrischen Vereinigungen aus. Schalten Sie den auf der Pumpe gefestigten Luftzug des Leerlaufs mit der vergrösserten Zahl der Wendungen aus.
4. Im Motor XUD 7ТЕ neigen Sie den Motor vorwärts und stellen Sie hölzern brussok (ein siehe die Abb. die Unterbringung hölzern bruska für die Fixierung des Motors). Nehmen Sie den Einlasskollektor (die zentrale Schraube der Befestigung) ab.
5. Nehmen Sie den Riemen des Antriebes der Pumpe des Verstärkers der Lenkung (ab wenn ist das Auto von der Lenkung mit dem Verstärker ausgestattet).
6. Nehmen Sie den linken Henkel für den Aufstieg des Motors ab.
7. Im Motor XUD 9 schalten Sie den Abschlußhörer neben dem Kollektor ab und ziehen Sie sie aus dem erweiternden Behälter heraus.
8. Werden den Bolzen der Befestigung der Scheibe zur Kurvenwelle abschrauben, schrauben Sie den sperrenden Bolzen ab und nehmen Sie die gezahnte Scheibe ab.
9. Schrauben Sie die Mutter der Achse natjaschnogo des Werbefilmes zu und schrauben Sie den oberen Bolzen ab.
10. Schrauben Sie den Bolzen der Befestigung des Trägers des Motors zum Kopf des Blocks der Zylinder ab.
11. Im Motor XUD 7ТЕ schrauben Sie drei Bolzen der Befestigung des Turbokompressors zum Abschlußkollektor ab.
12. Schrauben Sie zehn Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder "nach der Spirale" ab, vom äußerlichen Bolzen beginnend, und ziehen Sie sie zusammen mit den Scheiben heraus.
13. Trennen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder ab und nehmen Sie ab, sie auf die rechte Seite richtend, so, dass das Ende der Kurvenwelle aus der Öffnung des Körpers der Kurvenwelle herauszuziehen. Die Klammer der Befestigung des Umgehungsstutzens (ist nötig es nach der rechten Seite des Motors) mit dem alten Lumpen zur Vermeidung der Beschädigung der Oberfläche der Vereinigung während der Abnahme des Kopfes des Blocks der Zylinder zu schützen.